Bewerbungs-Muster

Die richtige Vorlage für deine Bewerbung

Eine Bewerbung hat mehrere Bestandteile: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und ggf. ein Deckblatt und Arbeitsproben. Besonders für Schüler und Studenten die noch nie eine Bewerbung schreiben mussten, ist besonders der Anfang schwierig. Damit der Anfang leichter fällt, gibt es Bewerbungs-Muster an denen du dich orientieren kannst.

Bewerbungs-Muster: Alles was du wissen musst

Aus welchen Teilen besteht eine Bewerbung?1. Deckblatt
2. Anschreiben
3. Lebenslauf
4. Zeugnisse bzw. Arbeitsproben
Auf was musst du bei Bewerbungs-Mustern achten?Weder das Anschreiben noch den Lebenslauf solltest du einfach 1-zu-1 übernehmen. Jede Bewerbung sollte auf die Stellenanzeige zugeschnitten sein.
Welches Format haben Bewerbungs-Muster?Bewerbungs-Muster werden meistens als PDF und als .docx zum Download angeboten.
Welche Bewerbungs-Muster gibt es?Deckblatt, Lebenslauf, Bewerbungsanschreiben

Bewerbungs-Muster helfen bei der Struktur

Egal, ob es um den Lebenslauf oder das Anschreiben geht, es gibt ein gewisses Grundgerüst dem es zu folgen gibt bei Bewerbungsschreiben. Wer noch gar keine Berührungspunkte mit Bewerbungen hatte oder schon länger keine Bewerbung mehr schreiben musste, hat meistens Startprobleme, wenn es an die ersten Bewerbungen geht. Dabei helfen diese zu überwinden, können Bewerbungs-Muster.

Siehst du dir verschiedene Bewerbungs-Muster an, erkennst du einen Aufbau der bei den meisten Mustern eingehalten wird z. B. erklärst du im ersten Absatz des Bewerbungsanschreiben erklärst du immer, weshalb du für die Stelle perfekt wärst oder wie du auf die Stellenanzeige aufmerksam geworden bist.

Unsere Bewerbungs-Muster

Wir stellen dir verschiedene Bewerbungs-Muster kostenlos zur Verfügung. Dazu gehört das Deckblatt, der Lebenslauf und das Bewerbungsanschreiben.

Deckblatt

Zwar ist das Deckblatt kein Muss mehr bei Bewerbungen, es kann aber durchaus dabei helfen, deine Bewerbung abzurunden. Besonders, wenn du deiner Bewerbung ein Design verpasst, das sich auch beim Lebenslauf und Anschreiben durchzieht.

Solltest du eine Bewerbungsmappe verschicken wollen, brauchst du auf jeden Fall ein Deckblatt. Dort hast du auch Platz für dein Bewerbungsfoto und deine Kontaktdaten. Eine Auswahl an Bewerbungs-Mustern für Deckblätter findest du bei uns.

Bewerbung Muster Deckblatt

Bewerbungsanschreiben

Um zu wissen, welches Bewerbungs-Muster den allgemeinen Anforderungen entspricht, solltest du wissen wie der Aufbau eines Bewerbungsschreibens funktioniert. Folgende Bestandteile hat das Anschreiben.

  • Anschrift
  • Betreffzeile
  • Einstieg
  • Hauptteil
  • Schluss
  • Verabschiedung

Anschrift und Anrede sollten selbsterklärend sein. Bei beiden Punkten musst du unbedingt darauf achten, dass du den richtigen Ansprechpartner nennst und den Namen auch richtig schreibst. Der Betreff sollte klar machen, weswegen du das Anschreiben geschickt hast. Am besten du schreibst lediglich den Namen der Stelle um die du dich bewirbst und ggf. eine Referenznummer, wenn sie angegeben ist. Dafür findest du super Vorlagen in Bewerbungs-Muster.

Beim Einstieg des Bewerbungsschreibens solltest du in ein bis zwei Sätzen überzeugend darlegen, weshalb du ein Mehrwert für das Unternehmen wärst und vielleicht wie die auf die Stelle aufmerksam geworden bist. Besonders der Einstieg fällt vielen schwer, deshalb kannst du dir in unterschiedlichen Bewerbungs-Mustern Anregungen holen, wie du den Anfang am geschicktesten formulierst.

Im Hauptteil des Bewerbungsschreibens zeigst du, welchen beruflichen Erfahrungen du bisher gesammelt hast. Diese sollten natürlich so präsentiert werden, dass sie zu der ausgeschriebenen Stelle passen. Welche Formulierungen du verwenden kannst, erfährst du in den Bewerbungs-Mustern. An den Bewerbungs-Mustern kannst du dich auch orientieren, wenn es darum geht, wie du deine Erfahrungen mit konkreten Beispielen belegen kannst.

Der Schluss rundet dein Bewerbungsschreiben ab. Du machst nochmal klar weshalb du die richtige Person für die Position bist und das du motiviert bist bei dem Unternehmen anzufangen. Außerdem ist hier Platz für deine Gehaltsvorstellung und deinen möglichen Eintrittstermin.

Wenn du weißt, wie modern das Unternehmen drauf ist, kannst du eine lockere Verabschiedung wählen. Mit einem „Mit freundlichen Grüßen“ kannst du allerdings nie etwas falsch machen. Mit deiner Unterschrift schließt du das Bewerbungsschreiben ab, denke unbedingt daran! Denn einige Bewerbungs-Muster vergessen selbst die Darstellung der Unterschrift.

Bewerbung Muster Vorlagen Tipps

Bewerbungs-Muster für verschiedene Berufe

Gerade bei Bewerbungs-Muster für Bewerbungsschreiben kommt es darauf an, dass sie grob zu der Stelle passen für die du dich bewirbst. Deswegen bieten wir verschiedene Bewerbungs-Muster an die angepasst für an die Berufserfahrung oder die Branche sind.

Anschreiben Ausbildung

Bewerbung Muster Ausbildung

Anschreiben Festanstellung

Bewerbung Muster Bewerbungsschreiben

Anschreiben Berufserfahrung

Bewerbung Muster Berufserfahrung

Auf unserer Seite Vorlagen für deine Bewerbung findest du weitere Anschreiben für deine Bewerbung.

Lebenslauf

Der Lebenslauf soll dem Leser einen schnellen Überblick über dich geben. Neben den persönlichen Daten werden im Lebenslauf auch deine Ausbildung und dein beruflicher Werdegang aufgeschlüsselt. Die meisten Bewerbungs-Muster sind für einen tabellarischen Lebenslauf angelegt, da dies die gängigste Variante ist.

Neben dem genannten, zählst du im Lebenslauf auch noch einmal deine Fachkompetenzen auf z. B. Sprachkenntnisse oder Software Kenntnisse. Teilweise gibt es in Bewerbungs-Mustern auch den Punkt „Sonstiges“ oder ähnlich. Hier können z. B. ehrenamtliche Tätigkeiten oder Hobbies genannt werden – allerdings nur, wenn sie relevant für die Stelle sind.

Bewerbung Muster Lebenslauf klassisch
Bewerbung Vorlagen Muster Tipps

Kurzcheck: Bewerbungs-Muster

Bewerbung Muster Dos

Dos bei Bewerbungs-Mustern

Bewerbung Muster Donts

Dont`s bei Bewerbungs-Mustern

  • Suche dir Bewerbungs-Muster von seriösen Anbietern
  • Verändere das Bewerbungs-Muster nach deinen Bedürfnissen und den Anforderungen der Stelle ab
  • Verwende die Bewerbungs-Muster nur als Anregung, um deine eigene Bewerbung zu schreiben
  • Übernehme nicht alles zu 100 %
  • Ebenfalls nicht einfach kopieren solltest du bei kostenpflichtigen Bewerbungs-Mustern
  • Du solltest nicht einfach das erst beste Muster verwenden, sondern dich auch unabhängig davon informieren, was alles in eine Bewerbung gehört

Das musst du bei Bewerbungs-Mustern beachten

Es ist natürlich entspannt, einfach ein Bewerbungs-Muster aus dem Internet zu laden, seine Daten einzutragen und es direkt abzuschicken. Allerdings kennen auch Personaler die gängigen Plattformen auf denen Bewerbungs-Muster angeboten werden, deshalb kann es schnell vorkommen, dass ein Personaler mehrmals die Woche fast identische Bewerbungen lesen muss. Deshalb solltest du unbedingt den Text deiner Bewerbung individuell gestalten.

Das ist besonders der Fall, wenn es sich um ein sehr auffälliges Bewerbungs-Muster handelt. Bei kreativen Ausführungen des Bewerbungs-Musters solltest du auch darauf achten, dass die verwendeten Farben auf das Unternehmen bei dem du dich bewirbst abgestimmt sind.

Weiterhin solltest du unabhängig von der Wahl des Bewerbungs-Musters natürlich darauf achten, dass du eine fehlerfreie Bewerbung abschickst. Deshalb ist es nicht verkehrt, wenn du noch eine weitere Person über deine Bewerbungsunterlagen lesen lässt. Besonders wenn du viele Bewerbungen verschickst, kann es passieren, dass du betriebsblind wirst und die offensichtlichsten Fehler nicht mehr siehst. Lass deswegen regelmäßig Freunde oder Familie über deine Bewerbungsunterlagen lesen.

Der Next-Day-Express-Versand bis 18 Uhr ist für Lieferungen innerhalb der Schweiz komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb der Schweiz können Versandkosten fällig werden.

Weitere Infos in der Versandübersicht.

AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK