Für das Bewerbungsgespräch die besten Tipps!

Sei top vorbereitet für dein Bewerbungsgespräch.

Das Bewerbungsgespräch ist das letzte was zwischen dir und deinem neuen Arbeitsvertrag steht. Eine grundsätzliche Aufregung ist da völlig normal und kann durch eine gründliche Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch gelegt werden. Wenn du bereits vorher über den Ablauf im Bewerbungsgespräch informiert bist, kann kaum noch etwas schief laufen. Wir geben dir für das Bewerbungsgespräch Tipps mit deren Umsetzung du bei deinem Wunschunternehmen glänzen kannst.

Häufig gestellte Fragen zum Thema „Bewerbungsgespräch & Tipps“

Wie kann man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten?Einer der vielen wichtigen Bewerbungsgespräch Tipps ist die optimal Vorbereitung. Lerne so viel wie möglich über das Unternehmen und bereite dich auf Fragen zu deinem Lebenslauf vor.
Welche Stärken kann man im Bewerbungsgespräch nennen?Das können Soft Skills und Hard Skills sein. Sei dabei ehrlich und überlege welche Stärken für ein Unternehmen interessant sein könnten.
Wie lange dauert ein Bewerbungsgespräch?Das Bewerbungsgespräch dauert ca. eine Stunde, kann aber variieren. Einer unserer Bewerbungsgespräch Tipps ist, dass du dich für ein spontanes Probearbeiten vorbereitest.
Wie lange dauert es, bis man nach einem Bewerbungsgespräch bescheid bekommt?Das hängt selbstverständlich von dem Unternehmen ab, aber in der Regel zwei Wochen.
Bewerbungsgespräch & Tipps: Welche Kleidung soll im Bewerbungsgespräch getragen werden?Kleide dich für die Branche typisch und versuche nicht zu übertreiben. Achte auf saubere Kleidung und nicht zu auffällige Farben.

Bewerbungsgespräch & Tipps: Die Vorbereitung

Unsere Bewerbungsgespräch Tipps werden dir helfen, dich optimal für dein Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Der erste Tipp beinhaltet eine intensive Vorbereitung, denn diese wird dir die nötige Sicherheit geben, um im Bewerbungsgespräch souverän aufzutreten.

Vorbereitung bedeutet im Kontext vom Bewerbungsgespräch und Tipps, dass du dir so viele Informationen wie möglich über das Unternehmen einholst. Der Personaler, der dein Bewerbungsgespräch leitet, will sehen ob du verantwortungsbewusst und engagiert bist. Sitzt du hingegen völlig ahnungslos im Bewerbungsgespräch und vermittelst den Eindruck, dass du nichts über die Firma weißt, wirkst du desinteressiert.

Die wichtigsten Informationen bekommst du übrigens auf der Website des Unternehmens. Schau dir an was sie ggf. produzieren, wer ihre Kunden sind und welche Relevanz sie für die Branche haben. Informiere dich auch über die Tätigkeit auf die du dich bewirbst, z.B. in dem du in einer Suchmaschine den genauen Beruf suchst. Darüberhinaus solltest du deine Bewerbungsunterlagen nochmal anschauen und dein Anschreiben genau lesen.

Der absolute Nummer eins Tipp für das Bewerbungsgespräch ist, dass du die Anfahrt zum Bewerbungsgespräch planst. Schau dir an wie lange der Zug braucht oder wo du dein Auto am besten parkst. Kommst du zum Bewerbungsgespräch trotz dieser Tipps zu spät, wirft das ein wirklich schlechtes Licht auf dich.

Bewerbungsgespräch & Tipps: Fragen und Antworten im Vorstellungsgespräch

Bewerbungsgespräch Tipps Bewerbung Muster Vorlagen

Im Bewerbungsgespräch Fragen zu stellen, ist für beide Seiten selbstverständlich. Denn das Unternehmen will dich, mit Bezug auf deine Bewerbungsunterlagen, genauer kennenleren. Einer unser wichtigsten Bewerbungsgespräch Tipps ist, dass du genau auf diese Fragen vorbereitet bist. Im folgenden findest du einige Beispiele dazu.

Bewerbungsgespräch & Tipps: Fachspezifische Fragen

Du bewirbst dich für eine bestimmte Branche die über ihre ganz eigenen Feinheiten verfügt und welche du kennen musst. Im jedem Bewerbungsgespräch werden Fragen dazu kommen. Sei dir aber sicher, dass du grade als Berufseinsteiger keine komplexen Fachfragen erhältst. Neben den anderen Bewerbungsgespräch Tipps, solltest du dir zusätzlich merken, dass eine intensive Auseinandersetzung mit eben diesen dir sehr viele Pluspunkte bringen können.

Das sind ein paar Beispielfragen:

Welche Hard Skills können Sie für diese Stelle nachweisen?
Welche Programme und Prozesse beherrschen Sie, die für die Stelle relevant sind?
Haben Sie bereits praktische Erfahrung sammeln können, wenn ja welche?
Informieren Sie sich regelmäßig über die neusten Trends der Branche?

Natürlich kannst du die Bewerbungsgespräch Tipps ignorieren und dich auf ein spontanes Beantworten der Fragen einstellen, bedenke aber, dass im Bewerbungsgespräch Druck entstehen kann. Wenn du stockst und insbesondere die Fragen zu dir selbst nicht selbstbewusst beantworten kannst, wird das nicht positiv auf den Personaler wirken.

Bewerbungsgespräch & Tipps: Fragen nach der Motivation

Bewerbungsgespräch Tipps hin oder her, du weißt selbst am besten, wieso du dich ausgerechnet bei diesem Unternehmen beworben hast. Das könnte sein, weil die Firma tolle Benefits für ihre Mitarbeiter anbietet, das Unternehmen in deiner Nähe liegt, oder weil das Gehalt besonders attraktiv ist. Die meisten Personaler verstehen das auch, wollen aber wissen welchen Mehrwert du darüberhinaus in ihrem Unternehmen oder der Branche siehst.

Das sind die Fragen nach der Motivation, die du vorab für dich selbst beantworten solltest. Reflektiert denken und höffliches Selbstbewusstsein haben, sind dabei unsere zwei Bewerbungsgespräch Tipps. Die Bewerbungsgespräch Fragen zur Motivation könnten so lauten:

Wieso haben Sie sich für dieses Unternehmen entschieden?
Was gefällt Ihnen an der Branche besonders gut?
Was halten Sie von dem Produkt das wir anbieten?
Wieso haben Sie sich bei uns beworben und nicht bei der Konkurrenz?

Bewerbungsgespräch & Tipps: Fragen zu Schwächen beantworten

Du hast bestimmt schon viele Bewerbungsgespräch Tipps erhalten, einer davon war mit Sicherheit, dass du dich auf die Fragen nach Schwächen vorbereiten sollst. Und das ist wirklich einer der besonders guten Tipps für das Bewerbungsgespräch! Denn tatsächlich, auch heute noch fragen fast alle Personaler nach deinen Schwächen. Einerseits wollen sie ggf. Ungereimtheiten aus dem Anschreiben oder dem tabellarischen Lebenslauf aufklären, andererseits wollen sie sehen was du selbst als Schwäche verstehst.

Unser Bewerbungsgespräch Tipp: Bereite dich auf diese Fragen vor:

Wieso haben Sie so viele Semester für Ihren Abschluss benötigt?
Weshalb wollen Sie Ihre aktuelle Stelle verlassen?
Sie haben keine Erfahrungen in dem Bereich, welchen Mehrwert bieten Sie uns?
Welche Schwächen fallen Ihnen, in Ihrem Arbeitsverhalten auf?

Bewerbungsgespräch & Tipps: Ablauf verinnerlichen & Stress vermeiden

Wie deine Bewerbungsunterlagen ist auch das Bewerbungsgespräch strukturiert! In den meisten Unternehmen dürfte während des Bewerbungsgesprächs deswegen nichts Unvorhersehbares geschehen. Wie du vielleicht bereits gemerkt hast, haben viele Bewerbungsgespräch Tipps damit zu tun, dir deine Aufregung zu nehmen.

Wenn du den Ablauf eines Bewerbungsgesprächs weißt, kann dich nichts aus der Ruhe bringen. Auf diese Weise sind die meisten Gespräche strukturiert:

Bewerbungsgespräch Tipps Ablauf

1. Bewerbungsgespräch & Tipps: die Begrüßung

Jedes Bewerbungsgespräch beginnt mit einer freundlichen Begrüßung und einfachem Smalltalk. Das kann dir bereits am Anfang viel von deiner Aufregung nehmen und gibt dir die Zeit dich in der neuen Umgebung zu akklimatisieren.

2. Bewerbungsgespräch & Tipps: deine eigene Selbstpräsentation

Bedenke, dass dich die Personaler nicht kennen und mehr von dir erfahren wollen. Dafür erhältst du die Möglichkeit eine Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch zu halten. Beschränke dich auf die wichtigsten und interessantesten Informationen.

3. Bewerbungsgespräch & Tipps: beruflicher Werdegang

Dein tabellarischer Lebenslauf liefert die wichtigsten Informationen zu deinem beruflichen Werdegang und zu deinen praktischen Erfahrungen. Hier werden zu 100 % Fragen im Bewerbungsgespräch kommen.

4. Bewerbungsgespräch & Tipps: Fragen zum Privatleben

Sei dir sicher, dass die Personaler keine zu persönlichen Fragen stellen dürfen. Tuen sie das trotzdem, hast du das Recht diese nicht zu beantworten! Besonders bei Frauen wird in Punkto Familienplanung oft nachgehackt, dabei kann dich aber niemand zwingen ehrlich zu antworten.

5. Bewerbungsgespräch & Tipps: Kompetenz beweisen

Beantworte Fragen zu deiner Kompetenz nicht mit dem Verweis auf deinen tabellarischen Lebenslauf! Der Personaler will sehen, ob du echte Kompetenzen aus deinen bisherigen Erfahrungen im neuen Unternehmen einbringen kannst.

6. Bewerbungsgespräch & Tipps: Informationen zum weiteren Bewerbungsverfahren

Nun erhälst du weitere Informationen, wie z.B. ob es ein zweites Vorstellungsgespräch gibt und wann sich das Unternehmen wieder bei dir melden wird. Besonders letzteres kann sich jedoch sehr verzögern, sei also nicht allzu traurig, wenn sie die genannte Frist nicht einhalten.

7. Bewerbungsgespräch & Tipps: Eigene Fragen & Verabschiedung

Beim Bewerbungsgespräch Fragen zu stellen, ist nicht nur dem Personaler vorbehalten. Wenn etwas für dich unklar ist, oder du dich mehr über etwas informieren willst, kannst du das an dieser Stelle tun. Der Personaler wird diesen Teil des Bewerbungsgesprächs mit „Haben Sie noch weitere Fragen“ einleiten? Vermeide aber unbedingt Fragen die du dir selbst hättest beantworten können und welche Informationen von der Website des Unternehmens beinhalten.

Anschließend kannst du dich für das nette Gespräch bedanken und dich nett verabschieden.

Bewerbungsgespräch Tipps Vorstellungsgespräch Englisch

Wenn du dich bei einem Unternehmen mit einer internationalen Ausrichtung bewirbst, kann es gut sein, dass in deinem Bewerbungsgespräch plötzlich auf Englisch gewechselt wird. Wenn du beispielsweise dich auf eine Stelle bewirbst, die mit vielen ausländischen Kunden zu tun hat, kannst du davon ausgehen, dass du dich deswegen sprachlich beweisen musst. Du kannst dich darauf vorbereiten indem du die richtigen Vokabeln lernst. Diese und vieles mehr findest du hier: Zum Vorstellungsgespräch auf Englisch

Mehr zum Thema Vorstellungsgespräch auf Englisch

Die wichtigsten Tipps für das Bewerbungsgespräch

Wenn du wirklich gut vorbereitest sein möchtest, solltest du dir diese Bewerbungsgespräch Tipps nochmal durchlesen:

Wiederholung: Ein Vorstellungsgespräch ist aufregend und besonders beim ersten steigt die Nervosität schnell ins Unermessliche. Dem kannst du entgegen wirken, wenn du alle Punkte (Anschreiben, Lebenslauf etc.) wiederholst.

Zeitplan erstellen: Plane dein Bewerbungsgespräch! Das bedeutet auch, was du Anziehst und wie du zum Unternehmen gelangst.

Dresscode wahrenKleidung beim Vorstellungsgespräch ist ein sehr wichtiges Thema. Kleide dich entsprechend der Branche, übertreibe aber nicht. Wenn du verkleidest aussiehst, könnte das peinlich werden.

Achte auf deine Hände: Überlege wohin du deine Hände hin legst und wie du sie während des Gesprächs hältst. Das mag wie ein ungewöhnlich Bewerbungsgespräch Tipp klingen, ist aber sehr effektiv um selbstbewusst zu wirken.

Ehrlichkeit zahlt sich aus: Wenn im Bewerbungsgespräch Fragen gestellt werden, solltest du diese ehrlich beantworten. Wenn du direkt lügst, wird das der geschulte und erfahrene Personaler sofort bemerken. Übertreibe aber nicht mit der Ehrlichkeit! Manchmal ist es besser gewisse Informationen oder Meinungen für sich zu behalten.

Selbstbewusst aber freundlich: Halte dir vor Augen, dass auch das Unternehmen etwas von dir will, nämlich deine Kompetenzen! Deswegen kannst du ruhig selbstbewusst auftreten, wirke dabei aber nicht arrogant oder gar unfreundlich. Höflichkeit und Selbstbewusstsein sind mit einander vereinbar.

Der Next-Day-Express-Versand bis 18 Uhr ist für Lieferungen innerhalb der Schweiz komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb der Schweiz können Versandkosten fällig werden.

Weitere Infos in der Versandübersicht.

AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK