Deckblatt für deine Bewerbung

So fällst du positiv auf!

Das Deckblatt für eine Bewerbung wird nicht als Muss verstanden und doch, aufgrund der Vorteile für potenziellen Arbeitgeber und Bewerber, sehr gerne in eine Bewerbung integriert. Dabei ist es egal ob es sich um eine Online Bewerbung oder Bewerbung per E-Mail handelt – das Deckblatt für eine Bewerbung ist immer eine Option. Wenn du dich entscheidest ein Deckblatt deiner Bewerbung hinzuzufügen, zeigen wir dir hier worauf es ankommt.

Häufig gestellte Fragen zum Deckblatt einer Bewerbung

Fragen zum Deckblatt der BewerbungAntwort
Was ist ein Deckblatt bei einer BewerbungEin ansprechend designtes Blatt mit Eckdaten und Foto des Bewerbers.
Ist ein Deckblatt für die Bewerbung Pflicht?Das Deckblatt ist optional.
Welche Vorteile habe ich durch ein Deckblatt für die Bewerbung?Mit einem guten Design hebst du dich von Mitbewerbern ab.
Wie mache ich ein Deckblatt?Auf unserer Seite findest du wichtige Tipps zu der Gestaltung und dem Inhalt des Deckblatts.

Wofür braucht man ein Deckblatt bei der Bewerbung?

Als Bindeglied zwischen Bewerbungsschreiben und Lebenslauf (plus spätere Anlagen) fungiert das Deckblatt für die Bewerbung als Titelseite. Es sollte immer zu dir und dem Stil deiner Bewerbung passen, dabei darfst du das Image des jeweiligen Unternehmens nicht vergessen.

Deckblatt Bewerbung Reihenfolge

Ein Deckblatt für die Bewerbung ist auch unter dem Namen Titelbild oder Deckseite bekannt. Bei dieser zusätzlichen Seite handelt es sich um ein variables Extra bei deiner Bewerbung. Das bedeutet, dass das Einfügen eines Deckblatts keine Pflicht ist! Wenn du es jedoch willst, sollte das Deckblatt der Bewerbung in deiner Bewerbungsmappe meistens auf deinem Lebenslauf liegen.

Einige Bewerbungsprofis empfehlen das Deckblatt der Bewerbung vor das Anschreiben zu stellen. Dabei solltest du jedoch bedenken, dass das Deckblatt eher ein gestalterisches Element ist mit weniger Mehrwert als andere Dokumente für den Personaler. Richtig Bewerben und Deckblatt gehören oftmals zusammen. Denn wenn du dich jedoch für eine Stelle bewirbst, die gestalterische Fähigkeiten voraussetzt kannst du das Deckblatt deiner Bewerbung selbstverständlich zur ersten Seite deiner Unterlagen machen.

Vorteile & Nachteile eines Deckblatts bei der Bewerbung

Deckblatt Bewerbung Vorteile

Vorteile

Deckblatt Bewerbung Nachteile

Nachteile

  • Bessere Übersicht: Der Personaler erkennt sofort, mit wem er es zu tun hat, wenn du die wichtigsten Informationen über deine Person auf dem Deckblatt der Bewerbung mitteilst.
  • Aus der Masse herausragen: Ist das Deckblatt der Bewerbung professionell und originell gestaltet und fügt sich harmonisch in den Rest deiner Unterlagen ein, weckst du automatisch Neugier auf deine Person. Durch das Deckblatt der Bewerbung direkt auf dem Lebenslauf fällt es Personalentscheidern leichter, sich an dich zu erinnern und dich entsprechend zuzuordnen. Verstärkt wird dieser Effekt durch ein aussagekräftiges Foto von dir auf dem Deckblatt der Bewerbung.
  • Strukturierte Bewerbung: Das Deckblatt der Bewerbung mag nur eine kleine Nuance sein, doch wirken die ganzen Unterlagen dadurch strukturierter.
  • Mehr Platz: Wenn du ein Deckblatt für die Bewerbung benutzt, brauchst du kein Bewerbungsfoto mehr in deinem Lebenslauf. Dein Lebenslauf präsentiert sich dadurch übersichtlicher und ermöglicht es dem Personaler sofort.
  • Verlust: Möglich, dass dein Deckblatt für die Bewerbung verloren geht. Hast du deine persönlichen Daten nur dort angegeben, hast du unter Umständen schlechte Karten. Führe daher Kontaktdaten unbedingt noch einmal im Lebenslauf auf!
  • Unnötig: Wenn deine Bewerbung flüssig und gut strukturiert ist, könntest du die Bewerbungsunterlagen mit einem Deckblatt der Bewerbung nur unnötig aufblähen.
  • Abschreckend: Gerade in konservativen Branchen wirkt ein zu opulentes Design abschreckend.
  • Antipathie: Dein Bewerbungsfoto ist auf dem Deckblatt der Bewerbung prominent platziert. Das kann ein Vorteil sein, aber auch ein Nachteil. Auch Personaler haben ihre Typen, bei denen automatisch Antipathie aufkommt oder die Einsortierung in bestimmte Stereotype erfolgt.
  • Datengröße: Entscheidest du dich für ein Deckblatt bei der Bewerbung, wenn du deine Unterlagen online einreichst, wächst automatisch die Dateigröße an. Also auf die max. Dateigröße!

Aufbau des Deckblatts bei der Bewerbung

Wie schreibt man eine Bewerbung? Mit einem tollen Deckblatt der Bewerbung! Wir verraten dir, welche Komponenten bei einem Deckblatt für die Bewerbung wirklich wichtig sind und wie du zu einem schlüssigen Design kommst. Denn auch das Deckblatt deiner Bewerbung muss genauso vollständig, wie z. B. der tabellarische Lebenslauf sein. Deine Kontaktdaten sind zum Beispiel ein wichtiger Bestandteil für den Aufbau deines Deckblatts für eine Bewerbung. Stimmen sie nicht kann dich niemand zum Vorstellungsgespräch einladen. Deine E-Mail-Adresse z. B. sollte dabei seriös sein.

Deckblatt Bewerbung mit Vorlage Muster

Inhalt des Deckblatts für die Bewerbung: Das muss drauf

Richtig bewerben nur mit einem vollständigen Deckblatt! Beim Deckblatt der Bewerbung gibt es Angaben, die verpflichtet sind und solche, die optional sind. Grundsätzlich gilt, dass du auf einer DIN-A4-Seite kompakt alle relevanten Daten zu deiner Person zusammenfassen musst, um dem Personalentscheider einen echten Mehrwert zu bieten. Diese Angaben brauchst du unbedingt auf dem Deckblatt deiner Bewerbung:

Element des Deckblatts einer BewerbungErklärungVerpflichtend?
ÜberschriftDie Überschrift sollte schlicht und kurz formuliert werden. "Bewerbung" reicht meistens bereits als Titel aus.
FotoWähle ein professionelles Bewerbungsfoto, dessen Farbgebung zum Design deiner restlichen Bewerbungsunterlagen passt. Standard ist das Farbfoto, in manchen Branchen kann Schwarz-Weiß angebracht sein. Dein Foto sollte sich immer vom Hintergrund deutlich abheben.
Angestrebte PositionHier nennst du die Stelle, auf die du dich bewirbst. Fügst du "bei Unternehmen xy" hinzu, machst du damit deutlich, dass dein Deckblatt für die Bewerbung keine Massenproduktion ist.
AnlagenverzeichnisHier listest du die Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse, Bescheinigungen, Fortbildungsnachweise und Referenzen auf. Achtung: Das Anschreiben gehört nicht in diese Liste!
KontaktdatenName, Adresse, Telefonnummer und E-Mail sind die relevanten Kontaktangaben. Skype oder Messenger sowie die Faxnummer muss nicht auf dem Deckblatt für die Bewerbung erscheinen.
QualifikationenStatt alle Qualifikationen aufzuzählen, beschränkst du dich auf drei bis maximal fünf deiner Kernkompetenzen. Gerade bei Bewerbern, die schon länger im Beruf sind, wird es sonst zu voll.
Motto:An diesem Punkt scheiden sich die Geister. Natürlich ist das Deckblatt der Bewerbung Teil deines Selbstmarketings. Aber wenn du nicht mehr als "Auf die Dauer hilft nur Power" oder "Wer wagt, gewinnt" zu bieten hast, lässt du das Motto besser weg.

Das perfekte Bewerbungsfoto auf dem Deckblatt deiner Bewerbung!

Deckblatt Bewerbung Bewerbungsfotos

Dein Foto ist die wichtigste visuelle Visitenkarte und wirkt oft stärker als der reine Text. Du kannst die Fotos von einem professionellen Fotografen machen lassen oder die Bewerbungsfotos selber machen. Dein Bild sollte deine Persönlichkeit widerspiegeln und gleichzeitig zur Branche und der ausgeschriebenen Position passen. Das setzt auch voraus, dass du die korrekte Kleidung trägst und die ist nun einmal bei einer Bank anders als bei einem Start-up.

Mehr zum Thema Bewerbungsfotos

Übersichtliche Gestaltung beim Deckblatt der Bewerbung

Das Deckblatt deiner Bewerbung sollte eine übersichtliche Struktur aufweisen. Das heißt, du teilst hier nur die Informationen mit, die absolut notwendig für deinen potenziellen Arbeitgeber sind. Das Design des Deckblatts der Bewerbung sollte mit dem Rest deiner Bewerbungsunterlagen harmonieren.

Eine allzu kreative Spielwiese mit vielen Farben, Formen und Mustern hat in der Regel einen eher abschreckenden Effekt. Ausgefallener darf es nur sein, wenn du dich in der Kreativbranche bewirbst. Hier gilt das Deckblatt der Bewerbung schon eher als eine Art künstlerische Visitenkarte.

Folgendes solltest du bei der Gestaltung des Deckblatts deiner Bewerbung beachten:

  • Schriftarten: Die Schrift sollte auf allen Unterlagen einheitlich sein. Achte darauf, eine Schrift auszuwählen, die sowohl in ausgedruckter Variante als auch am Computerbildschirm gut lesbar ist.
  • Farbgebung: Die Farben auf dem Deckblatt der Bewerbung sollten miteinander harmonieren. Viele Bewerber beschränken sich auf eine Farbe, du kannst jedoch problemlos Akzente mit einem helleren oder dunkleren Ton derselben Farbe setzen. Verzichte auf grelle Farben wie Neontöne.
  • Layout: Du kannst die Inhalte auf dem Deckblatt der Bewerbung rechtsbündig, mittig oder linksbündig anordnen. Wie auch immer du dich entscheidest: Dem Personalentscheider sollten bei jedem Layout immer Foto, Name und Titel oder die Stelle auf die sich beworben wird ins Auge fallen.
  • Designelemente: Gewisse Elemente können einzelne Bereiche hervorheben und voneinander abgrenzen. Viele entscheiden sich für Balken oder Kreise, daneben sind viereckige Elemente oder Bogenformen beliebt.

Muster & Vorlagen für das Deckblatt der Bewerbung

Nicht immer musst du für deine Online Bewerbung oder Bewerbung per E-Mail das Rad neu erfinden. Denn für die Gestaltung eines Deckblatts für eine Bewerbung, kannst du ruhig Muster und Vorlagen verwenden. Bei uns findest du verschiedene Vorlagen und Muster für das Deckblatt deiner Bewerbung. Diese kannst du nach Belieben anpassen und als Deckblatt deiner Bewerbung verwenden.

Vorlage als PDF für das Deckblatt deiner Bewerbung

Die meisten Bewerbungen werden als Online Bewerbung per PDF verschickt. Wenn du lieber gleich mit PDF statt Word arbeitest, haben wir hier verschiedene Deckblätter für deine Bewerbung zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Deckblatt-Bewerbung-Vorlage
Hier geht es zu den Vorlagen & Mustern

Deckblatt für die Bewerbung bei Praktikum, Ausbildung & Co.

Verzichte auch bei einem Praktikum oder einer Ausbildung nicht auf ein Deckblatt bei der Bewerbung, denn auch Ausbildungsplätze haben meist ein standardisiertes Bewerbungsverfahren. Wir haben hier entsprechende Vorlagen für dich.

Deckblatt-Bewerbung-Vorlage-Praktikum
Unsere Vorlagen für deine persönliche Bewerbung!

Deckblatt für die Bewerbung selbst gestalten

Die meisten gestalten das Deckblatt ihrer Bewerbung selbst, was mit der richtigen Anleitung kinderleicht ist. Wenn du nicht unsere fertigen Vorlagen für das Deckblatt einer Bewerbung verwenden willst, benötigst du zunächst das richtige Programm. Hierfür eignet sich am besten Word, weil es fast jeder bereits auf dem PC hat. Dann hältst du dich an diese Schritte:

1. Word öffnen: Öffne ein Word-Dokument und klicke auf die Registerkarte „Einfügen„.

2. Kategorie wählen: Wähle die Kategorie „Deckblatt“ und deine bevorzugte Variante.

3. Eingabe: Gebe nun deine Informationen in das Deckblatt der Bewerbung ein.

4. Erweitern: Um Bild und weitere Textfelder einzufügen, wähle die Option „Einfügen“.

5. Design anpassen: Mit der Maus kannst du einzelne Elemente auf dem Deckblatt der Bewerbung entfernen, verschieben oder die Farbe ändern.

6. Speichern: Speichere dein fertiges Deckblatt für die Bewerbung in dem gewünschten Format ab.

Deckblatt für die Bewerbung online erstellen

Mittlerweile ist es gar kein Problem sich das Deckblatt der Bewerbung auf einer Website online gestalten zu lassen. Anschließend kannst du dir das Deckblatt kostenlos oder gegen eine Gebühr herunterladen. Bedenke jedoch, dass solche Anbieter nicht immer eine gute Datensicherheit gewährleisten können und oftmals versteckte Kosten dazu gekommen.

Deckblatt für die Bewerbung modern gestalten

Das Deckblatt der Bewerbung sollte modern gestaltet sein, ohne zu futuristisch zu wirken. Denn bedenke: du weißt meist nicht wer deine Bewerbungsunterlagen sichtet. Messe den Grad der Modernität, mit der du das Deckblatt deiner Bewerbung gestalten möchtest, an deinem Wunschunternehmen.

Ein sehr konservatives Unternehmen könnte, durch ein besonders modernes Deckblatt einer Bewerbung abgeschreckt werden. Gleiches gilt für junge Unternehmen und Startups. Die klassische Times New Roman Schrift und keine Designelemente könnten sie daran zweifeln lassen, ob du in dem modernen, dynamischen Unternehmen gut untergebracht bist.

Die wichtigsten Tipps für das Deckblatt deiner Bewerbung

Erleichtere dir das Erstellen des Deckblatts deiner Bewerbung, indem du dich an folgende Tipps hältst:

1. Halte dich an einen durchgehend einheitlichen Look bei deiner Bewerbung.

2. Hebe deinen Namen auf dem Deckblatt deiner Bewerbung optisch hervor, zum Beispiel durch Fettmarkierung.

3. Hat die ausgeschriebene Position eine Referenznummer, nenne diese auf dem Deckblatt der Bewerbung. Das erleichtert die Zuordnung.

4. Nimm dir genügend Zeit für das Deckblatt deiner Bewerbung und gestalte verschiedene Entwürfe. Zeige sie Freunden, Familie oder Studienkollegen und frage nach einem Feedback.

5. Mache unbedingt Probeausdrucke von dem Deckblatt deiner Bewerbung.

Der Next-Day-Express-Versand bis 18 Uhr ist für Lieferungen innerhalb der Schweiz komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb der Schweiz können Versandkosten fällig werden.

Weitere Infos in der Versandübersicht.

AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK