Bei Bestellung innerhalb: 18 Std 6 Min
Schnellste Lieferung bis Mi, 23.05.2018
Studienarbeit bequem online drucken.

Der BachelorPrint-Qualitätsanspruch beim Korrekturlesen

Unser Qualitätsanspruch für Ihren Erfolg

Unser Qualitätsanspruch ist kein geringerer als Ihre Arbeit perfekt zu machen!

Sie haben keine Mühen gescheut und alles dafür getan, dass Ihre Arbeit perfekt wird, deswegen tun wir das auch! Unser Team aus hochqualifizierten akademischen Lektoren sorgt dafür, dass Ihre Arbeit weiter optimiert wird. Ihr Erfolg ist unser Ziel.

Und Sie danken es uns! Denn unsere Lektoratskunden wissen zu schätzen, dass wir zusammen mit unseren Profi-Lektoren das Maximum aus Ihrer Arbeit herausholen wollen.

Auch Sie wollen Ihre wissenschaftliche Arbeit auf die Überholspur bringen? Dann schreiben Sie uns eine Mail an lektorat@bachelorprint.com. Wir helfen Ihnen weiter!

Korrekturlesen (Korrektorat): Inhalt & Ziele

Unser Ziel ist es Ihre Bachelorarbeit, Masterarbeit oder andere wissenschaftliche Arbeit deutlich zu verbessern, so dass Sie das bestmögliche Ergebnis erzielen. Beim Korrekturlesen (Korrektorat) machen wir das, indem wir Ihre Arbeit von A bis Z durchsehen. Dabei werden Rechtschreibfehler korrigiert, Satzzeichen richtig gesetzt und Grammatikfehler ausgebügelt.

Alle beim Korrekturlesen vorgenommenen Änderungen werden für Sie im Text markiert und sind so einfach nachzuvollziehen. Zusätzlich wird bei BachelorPrint noch ein zweites Dokument erstellt, bei dem alle Korrekturen bereits eingearbeitet wurden. Das spart Ihnen wertvolle Zeit, denn so müssen Sie diese Aufgabe nicht mehr selbst übernehmen. Die Korrektoren bei BachelorPrint sind darauf bedacht, alle Kunden zufrieden zu stellen, deshalb liefern sie gleich zwei Dokumente – eines mit sichtbaren Korrekturen und eines mit bereits eingearbeiteten.

Tipp: Kundenerfahrungen mit Vorher-nachher-Vergleich

Die Spreu vom Weizen trennen – aber wie?

Gibt man die Begriffe Lektorat oder Korrektorat (klassisches Korrekturlesen) in eine Suchmaschine ein, ist das Ergebnis oft ernüchternd: Eine Vielzahl an Lektoraten wird angeboten, doch eine Antwort darauf, welches wirklich professionell ist, bekommt man nicht. Das ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass der Beruf des Lektors oder Korrektors nicht geschützt ist. So kann jeder einen Lektorats-Service anbieten, die Frage die es aber zu klären gilt ist, welcher dabei wirklich gut ist.

Das ist einfacher gesagt als getan, denn wie soll man sich für das richtige Lektorat bzw. Korrekturlesen entscheiden, wenn man weder die Qualität der geleisteten Arbeit noch das Lektoratsergebnis der eigenen Bachelorarbeit oder Masterarbeit bewerten kann? Durch die Wahl des falschen Lektorats bzw. Korrektorats setzt man nicht nur Geld in den Sand, sondern riskiert auch eine schlechte Note bei der eigenen wissenschaftlichen Arbeit.

Tipps: Wie man schwarze Schafe beim Lektorat und Korrekturlesen erkennt

  • Webauftritt: Wie ist Ihr erster Eindruck von der Webpräsenz des Lektorats? Fallen Ihnen auf den ersten Blick Rechtschreib- und Grammatikfehler auf? Finger weg! Sie wollen niemanden Ihre Arbeit korrigieren lassen, der es nicht einmal bei den eigenen Texten schafft fehlerfrei zu arbeiten.
  • Kundenrezensionen: Gefälschte Kundenrezensionen sind kein neues Phänomen, seien Sie deshalb ruhig etwas skeptisch gegenüber Kundenerfahrungen auf der Webseite. Seriöse Anbieter haben oft viele Bewertungen und zeigen diese Ihren Kunden mit Namen und Bild.
  • Kommunikation: Wie gut ist das Lektorat erreichbar und wie schnell wird beispielsweise auf Ihre E-Mails geantwortet? Eine gute Erreichbarkeit zeugt von qualitativem Service. Achten Sie aber auch darauf, wie genau Sie beraten werden: Ist Ihr Gegenüber kompetent? Wie sehr wird auf die speziellen Anforderungen Ihrer Arbeit eingegangen? Ein professionelles Lektorat sollte immer auch in Sachen Kundenservice topfit sein!
  • Preisangebot: Professionelle Lektoren sollten immer ein Hochschulstudium absolviert haben, denn nur so können Sie auch ein qualitatives Ergebnis beim Lektorat erwarten. Genau diese Qualifikation hat aber auch ihren Preis, denn ein ausgezeichnetes Lektorat bekommt man nicht geschenkt. Nehmen Sie deshalb lieber etwas mehr Geld in die Hand, statt einen schlechten Lektorats-Service zu wählen, der am Ende ganz umsonst war.
  • Korrekturzeit: Ein professionelles Lektorat lässt sich nicht innerhalb von ein paar Stunden durchführen! Achten Sie deshalb darauf, ob die angegebene Korrekturzeit auch realistisch ist: Das Korrekturlesen (Korrektorat) einer Masterarbeit beispielsweise dauert mindestens 2 Tage. Für ein ausführliches Lektorat sollten bei derselben Arbeit 4-5 Tage veranschlagt werden.
  • Einhaltung der Abgabefrist: Ihr Abgabetermin ist ein fixes Datum, das Sie einhalten müssen. Genauso sollten es auch die Lektoren Ihrer Bachelorarbeit oder Masterarbeit halten. Sie sollten sich 100 % darauf verlassen können, dass das Lektorat Ihrer Arbeit auch bis zum angegebenen Termin fertiggestellt wird. Fragen Sie ruhig nach, ob es einen Plan B gibt, falls z. B. Ihr Lektor krank wird. Ein gutes Lektorat kann in diesem Fall immer einen anderen Lektor mit der gleichen Kompetenz bieten.

Mit diesen Tipps wird die Wahl des richtigen Lektorats ganz einfach. Wenn Sie aber gleich auf Nummer sicher gehen wollen: Das Lektorat von BachelorPrint erfüllt alle Kriterien und sorgt dafür, dass Ihre wissenschaftliche Arbeit ein echter Erfolg wird.

Jetzt Angebot anfordern!

Lektorat: Inhalt & Ziele

Wie beim Korrekturlesen (Korrektorat) wird Ihre Arbeit auch beim Lektorat formal korrigiert. Zusätzlich wird aber auch der Sprachlaut Ihres Textes auf Hochglanz poliert. Das heißt ganz einfach, die Lektoren formulieren Ihre Arbeit so, dass sie schön klingt und sich flüssig lesen lässt. Ganz so einfach ist die Sache mit einem Lektorat aber natürlich nicht!

Unsere Profi-Lektoren tauschen unpassende Formulierungen und strukturieren Sätze so, dass sie inhaltlich identisch bleiben, aber ein angenehmer Lesefluss entsteht. So macht das Lektorat aus einer einfach formulierten Arbeit ein sprachlich hochwertiges Werk.

Hilfreich: Unterschied zwischen Lektorat und Korrekturlesen

Zu guter Letzt

Ein Lektorat bzw. Korrektorat ist ausnahmslos für jeden Studenten zu empfehlen, egal ob er angehender Germanist ist oder ein technisches Studium ausübt.

Sie sind es Ihrem Prüfer schuldig eine gut lesbare Arbeit einzureichen, denn dieser möchte sich sicher nicht durch eine Arbeit mit Rechtschreibfehlern und merkwürdigen Ausdrücken quälen – und Sie wollen das sicher auch nicht! Jede Investition in einen unserer Lektorats-Services, egal ob klassisches Lektorat oder Korrekturlesen, spiegelt sich in Ihrer Note wieder.

Dumme Fragen gibt es in dieser Hinsicht nicht! Wir geben Ihnen gerne telefonisch oder per Mail Antwort auf alle offenen Fragen.

Jetzt Angebot anfordern!