Die Klientel oder das Klientel – Richtige Schreibweise

01.03.24 Häufige Rechtschreibfehler Lesedauer: 2min

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

0 Bewertungen


die-Klientel-01

Die richtige Rechtschreibung in wissenschaftlichen Arbeiten ist besonders wichtig, denn Fehler können die Verständlichkeit und Qualität deines Textes negativ beeinflussen. Deshalb ist es wichtig, dass sich Studierende während ihres Studiums auch mit diesem Aspekt auseinandersetzen, damit sie professionelle wissenschaftliche Arbeiten abgeben. In diesem Beitrag erfährst du, welcher Artikel für «Klientel» der Richtige ist.

Die richtige Schreibweise von «die Klientel»

Das Substantiv «Klientel» endet auf «-el» und ist damit wie viele andere Wörter mit der Endung feminin, weshalb der Ausdruck mit dem richtigen Artikel «die Klientel» lautet. Mit dem Ausdruck hat man früher die Kundschaft von Rechtsanwälten oder Steuerberatern bezeichnet, mittlerweile benutzt man den Ausdruck auch für die Zielgruppe eines Unternehmens.

Richtige Schreibweise

die Klientel

Falsche Schreibweise

das Klientel

Der einzige korrekte bestimmte Artikel für den femininen Begriff «Klientel» lautet «die» und mit einem unbestimmten Artikel lautet der Ausdruck «eine Klientel». Der Ausdruck «das Klientel» ist immer falsch, weil das Substantiv feminin ist, auch wenn es viele als Neutrum empfinden. Im Plural kann man weniger Fehler machen, da der bestimmte Artikel immer «die» ist. Der Plural von «die Klientel» lautet daher «die Klientelen».

Beispiele

  • Bei der Vorstellung des neuen Studiengangs wurde deutlich, dass die angestrebte Klientel vor allem internationale Studierende sind.
  • Die Klientel des studentischen Rechtsberatungsdienstes setzt sich primär aus Studierenden zusammen, die rechtliche Fragen rund um das Studium haben.
  • In der großen Universitätsbibliothek variiert die Klientel von jungen Studienanfängern bis zu erfahrenen Forschern.

Häufig gestellte Fragen

Da der Begriff «Klientel» feminin ist, ist der richtige Artikel «die». Der Ausdruck wird also mit Artikel als «die Klientel» geschrieben.

Nein, der Ausdruck «das Klientel» ist falsch, da das Substantiv feminin ist und der Artikel somit «die» und nicht «das» ist. Die richtige Schreibweise lautet also «die Klientel».

Die einzige richtige Schreibweise ist «die Klientel», da das Wort im Singular feminin ist, weshalb der Artikel «die» lautet und nicht «das» oder «der».

Deine Arbeit gedruckt von BachelorPrint
Mit BachelorPrint erhältst du deine hochwertig gedruckte Arbeit mit einer persönlich konfigurierten Bindung bereits ab CHF 7,90. Und unser kostenloser Express-Versand sorgt dafür, dass jeder Schweizer-Student die Arbeit bereits am nächsten Tag in seinen Händen hält.