Paradigma – Bedeutung, Verwendung und Beispiele

18.10.23 Definitionen Lesedauer: 2min

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

0 Bewertungen


Paradigma-01

In der Bildungssprache innerhalb der deutschen Sprache werden zahlreiche Fachbegriffe verwendet. Es ist wichtig, ihre genauen Definitionen und Bedeutungen zu kennen, insbesondere wenn Begriffe wie „Paradigma“ korrekt eingesetzt werden sollen. Sie sind nicht nur Bestandteil einer gewandten Ausdrucksform, sondern sind auch essenziell bei der Verfassung von wissenschaftlichen Texten.

Definition von „Paradigma“

Ein Paradigma bezeichnet ein Muster oder ein Modell, das als Beispiel oder Vorbild in einem bestimmten Bereich dient. In der Wissenschaft und Linguistik kennzeichnet es oft einen akzeptierten Rahmen von Konzepten und Praktiken. Paradigmen können mit der Zeit wechseln, wenn neue Erkenntnisse oder Theorien entwickelt werden.

Verwendung von „Paradigma“

Der Begriff Paradigma wird im alltäglichen Sprachgebrauch als Muster, Modell oder Beispiel verwendet, welches von allgemeiner Anerkennung geprägt ist.

Beispiele

  • Das Smartphone wurde zum Paradigma des modernen Kommunikationszeitalters.
  • Mit seinem innovativen Design setzte das Produkt ein neues Paradigma in der Branche.
  • Nachhaltigkeit ist das aktuelle Paradigma in der Modeindustrie.

Richtige Schreibweise von „Paradigma“

Das Wort entstammt dem Altgriechischen und leitet sich von dem Wort „παράδειγμα“ (parádeigma) ab.

Noch genauer betrachtet, teilt es sich in folgende Bestandteile auf:

  1. „Παρά“ (pará): Dieses Präfix bedeutet „neben“ oder „zur Seite“.
  2. „Δείκνυμι“ (deíknumi): Das Verb bedeutet „zeigen“.

Richtige Schreibweise

Paradigma

Falsche Schreibweise

Paradikma

Synonyme für „Paradigma“

Mehrere Synonyme können anstelle des Begriffs Paradigma verwendet werden, um Wortwiederholungen zu vermeiden oder sich konkreter auszudrücken.

Muster Unser Bildungssystem basiert auf einem Paradigma, das seit Jahrzehnten kaum verändert wurde.
Unser Bildungssystem basiert auf einem Muster, das seit Jahrzehnten kaum verändert wurde.
Modell Ihre Arbeitsweise dient als Paradigma für junge Arbeitskräfte.
Ihre Arbeitsweise dient als Modell für junge Arbeitskräfte.
Leitbild Seine Integrität und Ehrlichkeit sind ein Paradigma für alle im Team.
Seine Integrität und Ehrlichkeit sind ein Leitbild für alle im Team.
Standard Durch seine Effizienz setzte das Unternehmen ein neues Paradigma in der Branche.
Durch seine Effizienz setzte das Unternehmen einen neuen Standard in der Branche.

Gegenteile von „Paradigma“

Die Gegenteile von „Paradigma“ könnten Begriffe sein, die Unregelmässigkeiten und Sonderfälle darstellen. Hier sind einige Beispiele:

Anomalie Diese Datenpunkte folgen nicht unserem Paradigma und passen nicht zum erwarteten Trend.
Diese Datenpunkte sind eine Anomalie und passen nicht zum erwarteten Trend.
Ausnahme Normalerweise tritt dieser Fehler nicht auf; an dieser Stelle ist unser Paradigma gescheitert.
Normalerweise tritt dieser Fehler nicht auf; er stellt eine Ausnahme dar.
Abweichung Das Paradigma seiner Methoden hat viele überrascht.
Die Abweichung seiner Methoden von der Norm hat viele überrascht.
Zufall Durch sein Paradigma fand er die Geschäftsidee, die später Millionen wert war.
Durch reinen Zufall stolperte er über die Geschäftsidee, die später Millionen wert war.

Weitere Wörter der Wortfamilie

Es gibt einige verwandte Begriffe, die sich aus der gleichen Wurzel oder dem gleichen thematischen Kontext ergeben. Hier sind zwei solcher Begriffe mit zugehörigen Beispielen:

  • Paradigmatisch (Adjektiv):

Als paradigmatisch wird bezeichnet, was als beispielhaft oder als Modell dient.

Beispiel

  • Die paradigmatische Analyse linguistischer Strukturen erlaubt es, Muster und Regelhaftigkeiten in Sprachen zu erkennen.
  • Seine Lösungsansätze sind paradigmatisch für den modernen Ansatz in der Softwareentwicklung heutzutage.
  • Paradigmenwechsel (Nomen, männlich):

Dies bezeichnet eine Veränderung des vorherrschenden Paradigmas bzw. Standards oder Leitbilds etc.

Beispiele

  • Die Einführung des Smartphones führte zu einem grundlegenden Paradigmenwechsel in der globalen Mobilkommunikationstechnologie.
  • Durch die fortschreitende Nutzung erneuerbarer Energien erleben wir derzeit einen Paradigmenwechsel in der Energiebranche.

Häufig gestellte Fragen

Ein Paradigma ist ein vorherrschendes Muster, Modell oder eine Denkweise in einem bestimmten Fachbereich oder Kontext.

Synonyme für den Begriff Paradigma könnten sein: Modell, Muster, Standard oder Leitbild.

Ein Beispiel für ein Paradigma ist das geozentrische Weltbild, welches die Erde als Zentrum des Universums ansah, bevor das heliozentrische Weltbild dieses Paradigma ersetzte.

Deine Arbeit gedruckt von BachelorPrint
Mit BachelorPrint erhältst du deine hochwertig gedruckte Arbeit mit einer persönlich konfigurierten Bindung bereits ab CHF 7,90. Und unser kostenloser Express-Versand sorgt dafür, dass jeder Schweizer-Student die Arbeit bereits am nächsten Tag in seinen Händen hält.