Etwas anderes oder etwas Anderes – Richtig schreiben

13.01.24 Häufige Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung Lesedauer: 2min

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

0 Bewertungen


Etwas-anderes-01

Die richtige Schreibweise führt bei vielen Wortpaaren zu Verwirrungen und Fehlern in der Rechtschreibung. Auch bei dem Wortpaar „etwas anderes/etwas Anderes“ ist vielen die Groß- und Kleinschreibung unklar, da hier eine Besonderheit bei der Substantivierung des Adjektivs vorliegt. Ob du das Zahladjektiv „anderes“ nach dem Pronomen „etwas“ nun groß oder kleinschreiben musst, erfährst du in diesem Beitrag.

Die richtige Schreibweise von „etwas anderes/etwas Anderes“

Grundsätzlich wird die Kleinschreibung von „etwas anderes“ empfohlen. Möchtest du allerdings betonen, dass „anderes“ in einem Satz die Funktion eines Substantivs übernimmt, kannst du „etwas Anderes“ auch großschreiben. Wenn du dir unsicher bist, ob nun eine Substantivierung vorliegt oder nicht, kannst du zur Sicherheit „etwas anderes“ kleinschreiben, denn die Schreibweise ist immer korrekt.

Richtige Schreibweise

etwas anderes

etwas Anderes

Falsche Schreibweise

Etwas anderes

Etwas Anderes

Die Schreibweisen „Etwas anderes/Etwas Anderes“ sind falsch, weil das Pronomen „etwas“ immer kleingeschrieben wird, außer wenn es am Satzanfang steht.

Beispiele

  • Ich hatte etwas anderes im Sinn.
  • Die Lösung der Prüfung war etwas Anderes, als ich gedacht habe.

Die richtige Verwendung von „etwas anderes»

Die kleingeschriebene Schreibweise „etwas anderes“ wird empfohlen, da das Zahladjektiv grundsätzlich kleingeschrieben wird, auch wenn es die Funktion eines Substantivs übernimmt.

Beispiele

  • Wir müssen etwas anderes ausprobieren, um das Problem zu lösen.
  • Kannst du bitte etwas anderes vorschlagen?
  • Er entscheidet sich, etwas anderes zu studieren.

Auch wenn „anderes“ die Funktion eines Subjektivs übernimmt, ist die Kleinschreibung von „etwas anderes“ weiterhin korrekt.

Merke: Die empfohlene Schreibweise ist „etwas anderes“. Diese Schreibweise ist immer korrekt.

Die richtige Verwendung von „etwas Anderes“

Wie alle Adjektive kann das Zahladjektiv „anderes“ substantiviert werden, aber anders als andere Adjektive muss „anderes“ nicht großgeschrieben werden. Du kannst es aber großschreiben, wenn du betonen möchtest, dass „Anderes“ die Funktion des Subjektiv in dem Satz übernimmt.

Beispiele

  • In seinem Blick lag etwas Anderes, das ich nicht deuten konnte.
  • Etwas Anderes hat meine Aufmerksamkeit erregt.
  • Sie wollte etwas Anderes, eine Veränderung in ihrem Leben.

Es gibt auch Adjektive wie „wichtiges“, „besonderes“ oder „neues“, die großgeschrieben werden, wenn sie die Funktion eines Subjektives einnehmen.

Beispiele

  • Sie schreibt etwas Wichtiges in ihren Brief.
  • Das Konzert war wirklich etwas Besonderes.
  • Jeden Tag entdeckt er etwas Neues in der Stadt.

Häufig gestellte Fragen

Normalerweise wird die Kleinschreibung von dem Wortpaar „etwas anderes“ empfohlen, wenn du aber betonen möchtest, dass „anderes“ die Funktion eines Subjektives übernimmt, kannst du auch „etwas Anderes“ großschreiben.

Die empfohlene Schreibweise von „etwas anderes“ im Duden ist die Kleinschreibung, weil das Zahladjektiv „anderes“ bei einer Substantivierung nicht großgeschrieben werden muss.

Deine Arbeit gedruckt von BachelorPrint
Mit BachelorPrint erhältst du deine hochwertig gedruckte Arbeit mit einer persönlich konfigurierten Bindung bereits ab CHF 7,90. Und unser kostenloser Express-Versand sorgt dafür, dass jeder Schweizer-Student die Arbeit bereits am nächsten Tag in seinen Händen hält.