Einleitung der Hausarbeit – Was gehört rein?

Lesedauer: 7 Minuten
So hilfreich ist dieser Beitrag 0
Bewertung abgeben 0 Kundenbewertungen
Einleitung-Hausarbeit-Definition

Die Einleitung der Hausarbeit bestimmt maßgeblich über den ersten Eindruck, die sie bei deinem Betreuer erweckt. Darüber hinaus fließt sie auch in die Gesamtbeurteilung und Benotung ein. Somit ist es für Studenten wichtig, die Einleitung zur Hausarbeit nicht beliebig zu formulieren, sondern bestimmte inhaltliche Elemente1 einzuarbeiten und auch auf eine angemessene Länge2 zu achten. Worauf du hierbei Acht geben solltest, erklären wir dir in unserem Guide zum Thema Einleitung der Hausarbeit.

Einleitung der Hausarbeit «einfach erklärt»

Die Einleitung der Hausarbeit erfüllt verschiedene Funktionen: einerseits soll sie den Leser zum Thema hinführen, andererseits soll sie die Hausarbeit kompakt vorstellen. Dazu gibt es verschiedene Bestandteile, die eine Einleitung enthalten muss: Einleitungssatz, Vorstellung des Themas, Präsentation der Forschungsfrage, Zielsetzung der Hausarbeit und Beschreibung des Aufbaus der Hasuarbeit.

Definition: Einleitung der Hausarbeit

Die Einleitung ist von zentraler Bedeutung für deine gesamte Hausarbeit, weil sie wesentliche Aspekte wie zum Beispiel Thema, Leitfragen und Problemstellung vorgibt.3 Sie soll deiner Leserschaft die Relevanz der Arbeit verdeutlichen und ihnen einen Eindruck davon vermitteln, was sie sich von der Lektüre des gesamten Textes erwarten können.4 Aus diesem Grund steht die Einleitung am Beginn der Hausarbeit.

Noch genauer gesagt soll die Einleitung zu deiner Hausarbeit Auskunft darüber geben, welchen Gegenstand du behandelst, welcher konkreten Fragestellung du dich dabei widmest, welches Ziel du verfolgst und wie die Umsetzung im Hinblick auf Aufbau und Vorgehensweise aussehen soll.4

Auf die Einleitung der Hausarbeit sollen nach einer an Universitäten weit verbreiteten Faustregel in etwa zehn Prozent des gesamten Textes entfallen. Bei einer konventionellen Hausarbeit im gewohnten Umfang von bis zu 15 Seiten5,6 wären ca. eineinhalb Seiten also ein angemessener Umfang für die Einleitung.

Beispiel Einleitung einer Hausarbeit

Anhand unseres Beispiels7 kannst du dir eine Vorstellung davon machen, wie die einzelnen Bestandteile der Einleitung der Hausarbeit umgesetzt werden können.

Einleitung Hausarbeit Beispiel

Inhalt der Einleitung der Hausarbeit

Der Inhalt der Einleitung zur Hausarbeit lässt sich in verschiedene Bestandteile aufschlüsseln. Am Beginn steht der Einstieg4 beziehungsweise der Einleitungssatz. Im zweiten Schritt wird das Thema der Arbeit genauer definiert.1 Daran schließt die genaue Zielsetzung der Arbeit an.1 Ganz am Ende der Einleitung der Hausarbeit stellst du noch den Aufbau der Arbeit vor.1

In verschiedenen universitätsinternen Leitfäden werden bei der Einleitung der Hausarbeit noch weitere Zwischenschritte angegeben.2 In diesem Einstiegstext konzentrieren wir uns jedoch der Einfachheit halber auf die vier genannten Schritte, die du bei Bedarf durch zusätzliche Elemente erweitern kannst.

Einleitung Hausarbeit Bestandteile

Wie formuliere ich den Einleitungssatz in der Einleitung?

Der Einstieg soll die Aufmerksamkeit des Lesers erregen und ihn zum Thema deiner Arbeit hinführen.2 Zu diesem Zweck kannst du beispielsweise auf Zitate, aktuelle Anlässe, historische Ereignisse, Forschungslücken, Problemaufrisse, Kontroversen in der Literatur oder sonstige geeignete «Aufhänger» zurückgreifen.1,2,4 Persönliche Erlebnisse sind dafür aber nicht geeignet.2

Im Folgenden geben wir dir ein Formulierungsbeispiel für den Einleitungssatz:

«Das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts hat besonders unter Europarechtlern eine intensive Debatte ausgelöst (…)»

Wie stelle ich das Thema meiner Hausarbeit vor?

Der erste Schritt der Vorstellung des Themas in der Einleitung der Hausarbeit ist die Hinführung zu deinem Thema. Die Einleitung zur Hausarbeit muss auch Auskunft über den gewählten Untersuchungsgegenstand geben.4 Durch die Erläuterung des Themas stellst du klar, auf welchen grundsätzlichen Überlegungen deine spätere Fragestellung beruht2 und in welchem größeren Forschungsbereich sich deine Arbeit bewegt.1 Auch die Relevanz des Themas solltest du begründen können.1

Folgende Leitfragen kannst du dir zum Aspekt der Relevanz des Themas stellen:

  • Warum behandle ich genau dieses Thema?2
  • Wie wurde das Thema in der Fachliteratur bisher behandelt und wie ist der Forschungsstand?2
  • Welche Ergebnisse könnte deine Hausarbeit zutage fördern?1

Unser Formulierungsbeispiel für eine Themenvorstellung in der Einleitung der Hausarbeit:

«Im Vordergrund dieser Arbeit steht das Verhältnis zwischen dem nationalen und dem Europäischen Recht unter dem Gesichtspunkt der jüngsten Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Die zuletzt gefällte Entscheidung wirft erneut die Frage auf, wie weitgehend der Vorrang des EU-Rechts zu interpretieren ist.»

Forschungsfrage in der Einleitung der Hausarbeit präsentieren

Lass dich von dem Begriff Forschungsfrage zunächst nicht irritieren, denn nicht jede Hausarbeit verfügt über eine «wirkliche» Forschungsfrage. Bei manchen Hausarbeiten existiert nur eine Problemstellung, die in der Hausarbeit behandelt wird. Somit erfüllen Forschungsfrage und Problemstellung gegebenenfalls die selbe Funktion.

Wie erfolgt die Zielsetzung in der Einleitung zur Hausarbeit?

Die Zielsetzung gibt Auskunft darüber, was du mit deiner Arbeit genau bezweckst und wie du diesem Anspruch gerecht werden willst. Es geht also um das «Warum» und «Wie» deiner Hausarbeit. Falls du von deinem Betreuer eine exakte Aufgabenstellung vorgegeben bekommen hast, ergibt sich daraus häufig fast schon automatisch deine Zielsetzung. Ansonsten kannst du diese unter anderem durch Leitfragen oder Hypothesen verdeutlichen.1

Unser Formulierungsbeispiel zur Zielsetzung in der Einleitung der Hausarbeit:

«Diese Hausarbeit verfolgt das Ziel, eine erste Einschätzung darüber anzustellen, inwieweit die jüngste Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts bisherige Annahmen über das Verhältnis von europäischem und nationalem Recht infrage stellt. Hierzu greife ich sowohl auf Primärquellen (Gesetzes- und Entscheidungstexte) als auch Sekundärliteratur sowie aktuelle Debattenbeiträge von namhaften Rechtswissenschaftlern zurück.»

Wie beschreibe ich den Aufbau der Hausarbeit?

Nach erfolgter Darlegung deiner zentralen Fragestellung solltest du den für die Umsetzung deiner Arbeit gewählten Aufbau veranschaulichen. Parallel dazu kannst du auch auf die zugrundeliegende Methodik eingehen. Dabei solltest du einen Ausblick auf den Gang deiner Argumentation vornehmen. Die Abfolge dieser Ausführungen richtet sich nach den jeweiligen Kapiteln deiner Hausarbeit.4

Bei der Beschreibung des Aufbaus in der Einleitung der Hausarbeit geht es nicht darum, die gesamte Gliederung detailgetreu nachzuerzählen. Halte dich daher nach Möglichkeit kurz und konzentriere dich vor allem auf Gesichtspunkte wie Argumentationsstruktur, Abfolge der behandelten Teilaspekte sowie den roten Faden deiner Ausführungen. So machst du deine Leserschaft mit dem Grundprofil deiner Arbeit vertraut und erleichterst ihnen die Lektüre.2

Unsere Formulierungsbeispiele zur Beschreibung des Aufbaus in der Einleitung der Hausarbeit:

  • «Kapitel 2 enthält die wichtigsten Begriffsbestimmungen zum gewählten Thema.»
  • «Im Schlusskapitel werden die wichtigsten Erkenntnisse noch einmal zusammengefasst.»
  • «Kapitel 4 widmet sich der Ableitung der für diese Arbeit relevanten Hypothesen.»

Häufig gestellte Fragen

Je nach Umfang und Thema kann die Länge der Einleitung variieren. Bei gewöhnlichen Hausarbeiten sollte sie aber ein bis zwei Seiten in der Regel nicht überschreiten.2

Eine gängige Faustregel besagt, dass auf die Einleitung der Hausarbeit in etwa zehn Prozent des Gesamtumfangs entfallen sollten.4

Die Einleitung der Hausarbeit soll dem Leser einen schnellen Überblick über deren Inhalt ermöglichen. Für dich als Verfasser ist die Einleitung ebenfalls wichtig, weil sie dir dabei hilft, vorausschauende Überlegungen zur Konzeption der Arbeit und ihrer Umsetzung anzustellen.2

Nein, es handelt sich um zwei grundverschiedene Elemente einer wissenschaftlichen Arbeit. Die Einleitung der Hausarbeit soll einen Überblick gewähren, während das Vorwort unter anderem für Danksagungen genutzt werden kann.2

Ja! Die Einleitung der Hausarbeit zählt zu den verpflichtenden Bestandteilen einer jeden wissenschaftlichen Arbeit und sollte daher keinesfalls als Nebensächlichkeit oder optionales Element angesehen werden.2

Quellen

1 Kneuer, Marianne: Arbeitstechnische Hinweise: Die Einleitung wissenschaftlicher Texte, in: Stiftung Universität Hildesheim, o. D., [online] https://www.uni-hildesheim.de/media/fb1/sozialwissenschaften/Dateien_Sozialwissenschaften/Material_fuer_Studierende/Die_Einleitung_eines_wissenschaftlichen_Textes-1.pdf (abgerufen am 08.11.2022)

2 Universität Bamberg: Hinweise zur Anfertigung wissenschaftlicher Hausarbeiten
am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft, in: Universität Bamberg, o. D., [online] https://www.uni-bamberg.de/fileadmin/comparpol/Service/Saalfeld_Hinweise_Hausarbeiten_20120301.pdf (abgerufen am 08.11.2022)

3 Universität Erfurt: Die wissenschaftliche Hausarbeit, in: Universität Erfurt, o. D., [online] https://www.uni-erfurt.de/fileadmin/fakultaet/philosophische/Nordamerikanische_Geschichte/Arbeitshilfen/Hausarbeit.pdf (abgerufen am 08.11.2022)

4 Brühl, Tanja: Hinweise zum Verfassen von Hausarbeiten, in: Goethe-Universität Frankfurt am Main, o. D., [online] https://www.fb03.uni-frankfurt.de/46036719/hausarbeit.pdf (abgerufen am 08.11.2022)

5 Ruprecht-Karls-Universität Universität Heidelberg: Gestaltung einer Hausarbeit, in: Ruprecht-Karls-Universität Universität Heidelberg, o. D., [online] http://www2.ibw.uni-heidelberg.de/hausarbeit.pdf (abgerufen am 08.11.2022)

6 Griese, Sabine: Vorbemerkungen zur schriftlichen Hausarbeit, in: Universität Leipzig, o. D., [online] https://home.uni-leipzig.de/griese/assets/files/Hinweise_Hausarbeit_neu.pdf (abgerufen am 08.11.2022)

7 Lehmann, Johannes F.: Die studentische Hausarbeit – wie sie ist und woran das liegen könnte. Überlegungen zu einem tragikomischen Phänomen, in: Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität Bonn, 2015, [online] https://www.germanistik.uni-bonn.de/institut/abteilungen/abteilung-fuer-neuere-deutsche-literaturwissenschaft/abteilung/personal/lehmann-johannes/musterhausarbeit-fuer-studierende (abgerufen am 08.11.2022)