APA zitieren im Text – Richtlinien zum richtig Verweisen

Lesedauer: 8 Minuten
So hilfreich ist dieser Beitrag 0
Bewertung abgeben 0 Kundenbewertungen
APA-zitieren-im-Text-Definition

Korrektes Zitieren zählt zu den wichtigsten Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens. Dabei kommt es auch auf die konsequente Orientierung an einem anerkannten Zitierstil an. Zu den gängigsten Zitierstilen, die für Studenten von Bedeutung sind, zählen die Richtlinien der American Psychological Association (APA). In diesem Artikel widmen wir uns dem Thema «APA zitieren im Text» und erläutern dir die wichtigsten Aspekte, die du in diesem Zusammenhang beachten solltest.1 2 3 4 5

APA zitieren im Text «einfach erklärt»

APA ist einer der gängigsten Zitierstile. Laut den Richtlinien der American Psychological Association, muss nach einem direkten oder indirekten Zitat die Quelle direkt im Text gekennzeichnet und angegeben werden.

Definition: APA zitieren im Text

APA zitieren im Text bedeutet nichts anderes, als sich beim wissenschaftlichen Arbeiten an die Vorgaben der American Psychological Association zu halten. Beim APA-Style handelt es sich um einen der am weitesten verbreiteten Regelwerke für richtiges Zitieren. Er kommt im Rahmen unterschiedlicher Fachrichtungen zur Anwendung, so zum Beispiel im soziologischen und psychologischen Bereich.5

Wenn du dich beim Verfassen von Seminararbeiten, Abschlussarbeiten, Aufsätzen, Essays und dergleichen an die geltenden Richtlinien zum Thema «APA zitieren im Text» hältst, stellst du sicher, dass dein Text elementaren wissenschaftlichen Anforderungen entspricht. Für Studenten ist es also äußerst sinnvoll, sich mit den Grundlagen dieser Zitierweise vertraut zu machen.

APA zitieren im Text – Grundlegende Herangehensweise

Wenn du in deiner wissenschaftlichen Arbeit die APA-Zitierweise anwendest, erfolgen die Quellenverweise in Form eines Kurzbelegs zunächst direkt im Fließtext. Die vollständigen Angaben finden sich hingegen im Literaturverzeichnis.6
APA zitieren im Text erfordert die Erwähnungen des Autors oder der Autoren in Verbindung mit dem jeweiligen Publikationsjahr, bei Bedarf ergänzt um die Seitenzahlen. Diesbezüglich gibt es verschiedene Möglichkeiten und Variationen, die wir dir anhand einiger (in diesem Fall fiktiver) Beispiele verdeutlichen wollen: 5

Mit Klammern am Ende der betreffenden Informationen:

Im Jahr 2016 entschied sich erstmals ein Mitglied der Europäischen Union zum Austritt aus dem Staatenbündnis (Müller 2012).

Vor den betreffenden Informationen mit dem Erscheinungsjahr in Klammern:

Müller (2012) betont, dass sich erstmals im Jahr 2016 ein Mitglied der Europäischen Union zum Austritt aus dem Staatenbündnis entschloss.

Bei wörtlichen Zitaten musst du zusätzlich immer die Seitenzahlen angeben, wofür wiederum drei Varianten existieren: 5

Variante 1:
«wörtliches Zitat» (Autor,
Erscheinungsjahr, Seitenzahl):

«Der Umstand, dass sich im Jahr 2016 erstmals ein Mitglied der Europäischen Union zum Austritt entschloss, ist von enormer historischer Bedeutung» (Müller, 2012, S. 3).

Variante 2:
Autor (Erscheinungsjahr) «wörtliches Zitat» (Seitenzahl):

Müller (2012) bezeichnet den erstmaligen Entscheid zum Austritt eines Mitgliedstaats der Europäischen Union im Jahr 2016 als Ereignis von «enormer historischer Bedeutung» (S. 3).

Variante 3:
Autor (Erscheinungsjahr, Seitanzahl) «wörtliches Zitat»:

Müller (2012, S. 3) schreibt dem erstmaligen Entscheid zum Austritt eines Mitgliedstaats aus der Europäischen Union im Jahr 2016 «enorm[e] historische Bedeutung» zu.

APA-Zitieren im Text erfordert also – wie die obenstehenden Beispiele aufzeigen – auch eine Differenzierung zwischen direkten und indirekten Zitaten. Indirekte Zitate geben den zitierten Inhalt sinngemäß wieder, während direkte Zitate immer wörtlich auf eine spezifische Stelle im Text verweisen. Hierzu wiederum zwei Beispiele: 6

Indirektes Zitat

Das Brexit-Votum aus 2016 wird in der politikwissenschaftlichen Fachliteratur als Herausforderung für gängige Integrationstheorien verstanden (Müller, 2012).

Direktes Zitat

«Die Entscheidung zum EU-Austritt Großbritanniens aus dem Jahr 2016 stellt eine Herausforderung für etablierte Integrationstheorien in der Politikwissenschaft dar» (Müller, 2012, S. 14).

Ob du beim APA-Zitieren im Text auch bei indirekten Zitaten Seitenzahlen angibst, hängt im Übrigen davon ab, ob du auf eine ganz bestimmte Aussage oder nur auf den generellen Inhalt der jeweiligen Quelle verweist. Im Zweifel empfiehlt es sich gerade für Studenten, die Seitenzahlen immer dazu zu nehmen. 6

APA zitieren im Text: Mehrere Autoren

Wenn du beim APA-Zitieren im Text eine Quelle verwertest, die von mehreren Autoren stammt, orientierst du dich an folgendem Schema: (Nachname 1 & Nachname 2, Jahr) – so wie in diesem Beispiel: 5

«Der Brexit wird in der politikwissenschaftlichen Literatur kontrovers diskutiert» (Müller & Berger, 2016, S. 1).

Bei drei oder mehr Autoren nennst du bei der Ersterwähnung alle Autoren. Bei jeder weiteren Erwähnung kommt folgendes Schema zur Anwendung: (Nachname 1 et al., Jahr). Zwei Beispiele hierzu:

Der Brexit ist Gegenstand verschiedener politikwissenschaftlicher Auseinandersetzungen (Müller, Berger & Maier, 2017, S. 3).

Der Brexit hat in der Politikwissenschaft zu Kontroversen geführt (Müller et al., 2017, S. 3).

Veröffentlichungsdatum oder Autor ist unbekannt

Sind Veröffentlichungsdatum oder Autor unbekannt, gehst du beim APA-Zitieren wie in den folgenden Beispielen vor: 7

  • wenn die dahinterstehende Organisation bekannt ist: (Universität Wien, 2016).
  • wenn auch die dahinterstehende Organisation unbekannt ist einfach den Titel des Werks nennen: (Enzyklopädie der Politikwissenschaft, 2016).
  • bei unbekanntem Erscheinungsjahr: (Universität Wien, o.D.) > o.D. steht hierbei für «ohne Datum»7

APA zitieren im Text mit Organisation als Autor

Beziehst du dich beim APA-Zitieren im Text auf eine Organisation als Autor oder Herausgeber, so gehst du wie in folgendem Beispiel vor: 7

(Europäische Kommission, 2016, S. 3)

Lange wörtliche Zitate

Beim APA-Zitieren im Text von langen wörtlichen Zitaten (über 40 Wörter) musst du diese durch einen eingerückten, freistehenden Textblock ohne Anführungszeichen kennzeichnen, so wie in diesem Beispiel: 5

Riedel (2021, S.1) schreibt zum Thema Brexit:
Die Berichterstattung über die (Post-)Brexit-Verhandlungen 2019-2020 ist ein Lehrbeispiel dafür, wie Medien immer stärker gesellschaftliche Diskurse steuern und Einfluss auf politische Entscheidungsprozesse nehmen, die eigentlich in die Hand des Souveräns gehören, den Staatsbürgern. Die Diskursanalyse Foucaults macht mediale Techniken bewusst, um das Nichtgesagte zu erkennen, Doktrinen zu hinterfragen und sich ein eigenes Urteil zu bilden.8

Wiederholung einer Quellenangabe im Text

Wenn du dich wiederholt auf dieselbe Quelle beziehst, musst du den Kurzbeleg jedes Mal erneut anführen, da beim APA-Zitieren die Abkürzung «ebd.» (ebenda) nicht verwendet wird. Allerdings kannst du die genaue Form natürlich variieren, wie in diesem Beispiel: 6

Der endgültige Austritt Großbritanniens aus der EU erfolgte erst zum Jahresende 2020 (Müller, 2021, S. 4). Diese Verzögerung hatte laut Müller (2021, S. 4) mit den komplexen Verhandlungen zu tun.

APA zitieren im Text mit mehreren Quellenangaben gleichzeitig

Wenn du beim APA-Zitieren im Text gleichzeitig auf mehrere Quellen Bezug nimmst, werden diese alphabetisch geordnet und durch ein Semikolon getrennt. Ein Beispiel dazu: 6

Der Brexit wird in der Geschichte der Europäischen Union als Zäsur gesehen (Müller, 2022, S. 27; Berger, 2020, S. 102).

«Serial comma» im Englischen

Eine Besonderheit beim APA-Zitieren im Text stellt das sogenannte «Serial Comma» dar. Dabei handelt es sich um einen Beistrich vor dem «&» bei einem Verweis auf mindestens drei Autoren. Bei englischen Texten ist dieser standardmäßig einzufügen, in deutschen Arbeiten hingegen nicht.9

Dazu zwei fiktive Beispiele:

«Brexit was driven by concerns about the increasing federalization of the European Union» (Smith, Miller, & Jones, 2012, S. 10).

Eine wesentliche Ursache des Brexit war die zunehmende EU-Skepsis in Großbritannien (Meier, Müller & Berger, 2020, S. 14).

APA zitieren im Text: Sonderfälle

Folgende Sonderfälle solltest du beim APA-Zitieren im Text beachten:

  • mehrere Publikationen desselben Autors: Differenziere mit Buchstaben in alphabetischer Reihenfolge (Beispiel: Müller 2020a, 2020b etc.). 9
  • mehrere Autoren mit identem Nachnamen: Differenziere mit Initialen (Beispiel: J. Müller, 2022; M. Müller, 2022). 9
  • Übersetzungen: Übersetzungen handhabst du am einfachsten damit, dass du den Originaltext in eigenen Worten paraphrasiert und korrekt zitierst. 7

APA-Zitate im Literaturverzeichnis richtig angeben

Im Literaturverzeichnis musst du die Quellen vollständig und nicht nur in Form von Kurzbelegen anführen. Die genaue Struktur der Vollbelege variiert je nach Publikationsform. Bei Buchbeiträgen mit nur einem Verfasser gilt folgendes Schema:

Nachname, Anfangsbuchstabe des Vornamens. (Jahr). Buchtitel (Auflage, wenn vorhanden). Verlagsort: Verleger.

Hierzu ein Beispiel zu einem zitierten Buch: 5

Schünemann, W. (2016). [i]In Vielfalt verneint: Referenden in und über Europa von Maastricht bis Brexit[/i]. Wiesbaden: Springer VS.

Beachte: Der Buchtitel wird im Literaturverzeichnis immer kursiv angegeben.

Häufig gestellte Fragen

Beim APA-Zitieren im Text verweist du durch Kurzbelege auf die jeweilige Quelle.

APA-Zitieren im Text bedeutet, dass du dich an die Vorgaben der American Psychological Association hältst, die an vielen Universitäten als Goldstandard gelten.

Eine mögliche Variante eines Kurzbeleges beim APA-Zitieren im Text stellt folgendes Schema dar: direktes oder indirektes Zitat (Autor, Jahreszahl, Seite).

Beim APA-Zitieren im Text solltest du unter anderem den Unterschied zwischen direkten und indirekten Zitaten beachten.

Viele Universitäten fassen die Regelungen zum APA-Zitieren im Text in eigenen Leitfäden und Richtlinien zusammen.

Quellen

¹Kassel S. et al.: Zitieren in wissenschaftlichen Arbeiten, in: Daf.tu-berlin.de, 15.10.2006, [online] https://www.daf.tu-berlin.de/fileadmin/fg75/PDF/Zitieren.pdf (abgerufen am 02.01.2023)

²Universität Wien:  Zitieren in wissenschaftlichen Arbeite, in: Soziologie.univie.ac.at, August 2019, [online] https://soziologie.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_soziologie/Sonstige/Dateien/Wissenschaftliches_Arbeiten/Zitierregeln_2019.pdf (abgerufen am 02.01.2023)

³Universitätsbibliothek Technische Universität München: TUM-Zitierleitfaden, in: Mediatum.ub.tum.de, November 2022, [online] https://mediatum.ub.tum.de/doc/1231945/1231945.pdf (abgerufen am 02.01.2023)

⁴Württembergische Landesbibliothek: Richtig zitieren – Empfehlungen, in: Wlb-stuttgart.de, 24.10.2022, [online] https://www.wlb-stuttgart.de/fileadmin/user_upload/schulung/Richtig_zitieren.pdf (abgerufen am 02.01.2023)

⁵Technische Universität Chemnitz: Zitierrichtlinien nach APA, in: Tu.chemnitz.de, o.D. [online] https://www.tu-chemnitz.de/phil/imf/studium/richtlinien/Zitierrichtlinien-APA.pdf (abgerufen am 02.01.2023)

⁶Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Zitieren gemäß APA (7th Edition), in: Studium.ifp.uni-mainz.de, 2020, [online] https://www.studium.ifp.uni-mainz.de/files/2020/12/APA7_Kurz-Manual.pdf (abgerufen 02.01.2023)

⁷Studiecentra: Erläuterung der APA-Richtlinien: Fragen und Antworten, in: Libguides.studiecentra.han.nl, 06.12.2021, [online] https://libguides.studiecentra.han.nl/Literaturverzeichnis/apafaq (abgerufen 02.01.2023)

⁸Riedel S.: Kontroversen um den Brexit, in: Culture-politics.international, Januar 2021, [online] https://www.culture-politics.international/wp-content/uploads/2021/FPK_Brexit-Kontroversen_1_2021.pdf (abgerufen 02.01.2023)

⁹Universität Koblenz-Landau: Hinweise für das Anfertigen schriftlicher Arbeiten am Institut für Psychologie, in: Uni.koblenz-landau.de, Januar 2018, [online] https://www.uni-koblenz-landau.de/de/koblenz/fb1/institut-psychologie/Studiengangsinformation/Downloads/basisfach-psychologie/pruefungshinweise/richtlinien/Hinweise-HA-u-Emp (abgerufen 02.01.2023)