Deutsch vs. Englisch – Bachelorarbeiten im Vergleich

Lesedauer: 6 Minuten
So hilfreich ist dieser Beitrag 0
Bewertung abgeben 0 Kundenbewertungen
Deutsch-vs.-Englisch-Definition

Solltest du deine Bachelorarbeit auf Deutsch oder doch besser auf Englisch verfassen? Diese Frage ist durchaus berechtigt, denn es gibt deutliche Unterschiede in den Sprachen – und natürlich sowohl Vor- als auch Nachteile für beide Varianten. Im Folgenden gehen wir auf die Argumente ein, sodass du eine fundierte Entscheidung treffen kannst.

Deutsch vs. Englisch «einfach erklärt»

Beide Sprachen eigenen sich herausragend für das Verfassen deiner Bachelorarbeit. Bei der Auswahl sollten dir jedoch die Unterschiede bewusst sein, denn eine Bachelorarbeit auf Englisch ist nicht das selbe wie eine Bachelorarbeit auf Deutsch. Der Hauptunterschied zwischen englischen und deutschen Bachelorarbeiten liegt in den Feinheiten der Sprache. Im Englischen wird die aktive Form des Verbs wegen seiner Einfachheit und prägnanten Formulierung und vor allem wegen der Geschlechtsneutralität bevorzugt.

Definition: Bachelorarbeit

Sicher drehen sich deine Gedanken schon um deinen Studienabschluss – und natürlich die Bachelorarbeit. Klären wir also zunächst, was genau darunter zu verstehen ist. Der Deutsche Bildungsserver hält folgende Definition bereit:

«Am Ende eines Bachelorstudiengangs anzufertigende schriftliche Hausarbeit, mit der die Fähigkeit nachgewiesen wird, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Problem aus dem jeweiligen Fach nach wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten.»1

Du stellst also mit der Bachelorarbeit unter Beweis, dass du während deines Studiengangs nicht nur die notwendigen Fachkenntnisse, sondern vor allem die Fähigkeit zur Problemlösung und zur wissenschaftlichen Arbeit erworben hast. Damit legst du den Grundstein für deine berufliche Karriere – und deswegen wird der Bachelorarbeit ein so großer Stellenwert beigemessen. Umso wichtiger ist es also, überlegt und mit ausreichend Zeit an das Verfassen heranzugehen. Die Frage der geeigneten Sprache ist dabei nicht zu unterschätzen – die Unterschiede zwischen der Bachelorarbeit auf Englisch und auf Deutsch sind nämlich durchaus relevant.

Deutsch vs. Englisch: Bachelorarbeiten im Vergleich

Verschaffen wir uns zunächst einen Überblick dazu, welche Unterschiede zwischen der Bachelorarbeit auf Englisch und auf Deutsch zu berücksichtigen sind, bevor wir näher darauf eingehen.

Deutsche Sprache Englische Sprache
  • bevorzugt Substantive (Nominalstil)
  • bevorzugt Passivformen
  • bevorzugt lange und verschachtelte Sätze
  • bevorzugt nicht genderneutral, da zu kompliziert
  • bevorzugt direkt
  • bevorzugt Verben (Verbalstil)
  • bevorzugt Aktivformen
  • bevorzugt kurze und einfache Sätze
  • grundsätzlich genderneutral
  • bevorzugt Hedging
  • Deutsch vs. Englisch – Nominalstil vs. Verbalstil

    In der deutschen Sprache werden viele Nomen erschaffen, das klingt oft genug hölzern und wenig dynamisch. Im Gegensatz dazu werden im wissenschaftlichen Englisch zahlreiche Verben eingesetzt.

    Bachelorarbeit auf Deutsch:
    Zur Zielerreichung wird eine andere Herangehensweise vorausgesetzt.

    Bachelorarbeit auf Englisch:
    A different approach is required to achieve the goal.

    Deutsch vs. Englisch – Komplex vs. prägnant

    Deutschland gilt als das Land der Dichter und Denker – und die Sprache macht Poesie auf jeden Fall möglich. Schwieriger wird es, willst du deine Arbeit prägnant verfassen. Hier hat die englische Sprache einige Vorteile auf ihrer Seite, nicht umsonst heißt es: keep it short and simple – KISS.

    Bachelorarbeit auf Deutsch:
    Dem Grundsatz nach wird man erwarten können, dass diesen Sätzen in ihrer Kernaussage dieselbe Bedeutung zugrunde liegt.

    Bachelorarbeit auf Englisch:
    Generally, the meaning of these sentences is the same.

    Deutsch vs. Englisch – Genderneutralität

    Genderneutralität ist nach wie vor ein wichtiges Thema – und das insbesondere in den Sozial- und Geisteswissenschaften. Viele Hochschulen bevorzugen die genderneutrale Ausdrucksweise, was jedoch oft genug zu Lasten des Leseflusses geht. So ist es zum Beispiel üblich, Professoren und Professorinnen explizit getrennt anzusprechen. Im Gegensatz dazu ist die englische Sprache sehr viel einfacher, denn die Normen sind in der Regel ohnehin genderneutral.

    Bachelorarbeit auf Deutsch:
    Für diese Studie wurden Berater und Beraterinnen interviewt.

    Bachelorarbeit auf Englisch:
    For the research, advisors have been interviewed.

    Deutsch vs. Englisch – Direktheit vs. Hedging

    Eine Bachelorarbeit auf Deutsch wird in der Regel direkter formuliert, als dies im Englischen der Fall ist – hier wird Hedging, also Absicherung betrieben, indem Formulierungen vorsichtiger gewählt werden.

    Bachelorarbeit auf Deutsch:
    Die Auswertung der Umfrage bestätigt, dass ein Großteil der Teilnehmer gut Englisch spricht.

    Bachelorarbeit auf Englisch:
    The evaluation of the survey appears to show that the majority of the participants have sufficient English language skills.

    Hinweise für englische Bachelorarbeiten

    Über diese Unterschiede zwischen einer Bachelorarbeit auf Englisch und auf Deutsch hinaus solltest du einige Hinweise beachten, sofern du dich für die englische Sprache entscheidest:

    Britisches oder Amerikanisches Englisch für deine Bachelorarbeit?

    Zwischen diesen beiden Varianten gibt es durchaus gravierende Unterschiede – bedenke deine Entscheidung und bleib bei der Umsetzung konsequent, um ein einheitliches Bild zu erzeugen.

    ⇒ Englische Sprache konsequent durchziehen

    Ebenso konsequent solltest du darauf achten, dass sämtliche Bestandteile deiner Bachelorarbeit auf Englisch verfasst werden – auch dabei geht es um sauberes Arbeiten und Konsequenz.

    ⇒ Casual English oder Academic English?

    Selbstverständlich solltest du bei einer solchen wissenschaftlichen Arbeit korrekt schreiben – und zwar im Academic English. Umgangsfloskeln sind hier nicht angebracht.

    ⇒ Groß- und Kleinschreibung in Englisch

    Im Gegensatz zur Bachelorarbeit auf Deutsch kannst du bei Nomen im Englischen auf die Großschreibung verzichten – in Überschriften sieht das eventuell ganz anders aus.

    ⇒ Richtige Abkürzungen korrekt verwenden

    Die Unterschiede zwischen einer Bachelorarbeit auf Englisch und auf Deutsch umfassen selbstredend auch die Abkürzungen, die du genau prüfen solltest. Und noch ein Punkt: Verzichte auf Abkürzungen wie ‹isn’t› – hier empfiehlt sich das Ausschreiben.

    Deutsche vs. englische Bachelorarbeiten: Tipps

    Natürlich ist es keine Kleinigkeit, eine gesamte Bachelorarbeit auf Englisch zu erfassen – aber die Vorteile können diesen Aufwand durchaus wettmachen. Befasse dich unbedingt mit folgenden Punkten:

    • Gängige Fehler bei einer solchen Arbeit in englischer Sprache
    • Richtige Anwendung der Zeitformen in Englisch
    • Wichtige englische Verbindungswörter

    Und natürlich solltest du die Arbeit von einem Experten prüfen lassen – um in der Sprache zu bleiben: Proofreading durch einen Native Speaker ist ausgesprochen sinnvoll. Die direkte Übersetzung aus der deutschen in die englische Sprache birgt einige Risiken, da sich sehr schnell Fehler einschleichen können – und das kann nicht nur peinlich werden, sondern den Sinn deiner Aussagen komplett verfälschen.

    Häufig gestellte Fragen

    Diese schriftliche Hausarbeit markiert das Ende deines Studiengangs zum Bachelor: Du weist mit ihr deine Fähigkeit nach, eine Problemstellung bis zu einem bestimmten Termin wissenschaftlich und vor allem eigenständig zu bearbeiten – eine wichtige Voraussetzung für deine Karriere.

    Die wesentlichen Unterschiede zwischen der Bachelorarbeit auf Englisch und auf Deutsch liegen in den sprachlichen Feinheiten: Im Englischen wird bevorzugt mit Verben in der Aktivform gearbeitet, um prägnant und kurz zu formulieren – und vor allem genderneutral.

    Die Bachelorarbeit auf Englisch empfiehlt sich vor allem dann, wenn du in deiner wissenschaftlichen Arbeit schnell auf den Punkt kommen willst. Im Gegensatz dazu solltest du für deine Bachelorarbeit auf Deutsch wählen, wenn es um Sprache, Literatur oder ähnliche Fachrichtungen geht.

    Wenn du dich für die englische Sprache entscheidest, dann mit aller Konsequenz: Wähle entweder britisches oder amerikanisches, akademisches Englisch, ziehe dies in allen Bestandteilen deiner Arbeit durch und bedenke dabei auch die Abkürzungen. Mit diesen solltest du vorsichtig umgehen.

    Bei einer Bachelorarbeit auf Englisch hast du damit kein Problem, denn die Sprache sieht ohnehin genderneutrale Normen vor.

    Quellen

    1Deutscher Bildungsserver: Bachelorarbeit, in: bildungsserver.de, 26.08.2019, [online] https://www.bildungsserver.de/glossarbegriff.html?glossarbegriffe_id=156 (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)