Handlungsempfehlung der wissenschaftlichen Arbeit

12.07.21 Handlungsempfehlung Lesedauer: 6min

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

0 Bewertungen


Handlungsempfehlung-01

Wenn du in einer wissenschaftlichen Arbeit ein eigenes Konzept erarbeitet oder deine wissenschaftliche Arbeit in Kooperation mit einem Unternehmen geschrieben hast, kann es Sinn ergeben, dass du eine Handlungsempfehlung anfertigst. So können Interessierte direkt die praktischen Vorschläge einsehen, ohne die gesamte wissenschaftliche Arbeit und die dazugehörigen theoretischen Grundlagen zu lesen. Alles, was du zudem Thema wissen musst, zeigen wir dir in diesem Beitrag.

Handlungsempfehlung «einfach erklärt»

Die Handlungsempfehlung enthält praktische Lösungsvorschläge, die auf deiner Forschung und den theoretischen Grundlagen deiner wissenschaftlichen Arbeit basieren. Die Empfehlungen werden mit einer Beschreibung, Beweisen und Massnahmen vermerkt.

Definition: Handlungsempfehlung

In manchen wissenschaftlichen Arbeiten ergibt es Sinn, eine Handlungsempfehlung zu verfassen. Dabei handelt es sich um konkrete Lösungsvorschläge und Ratschläge für eine Problemstellung, die du in deiner Arbeit untersucht hast. Gerade wenn du deine Arbeit in Kooperation mit einem Unternehmen angefertigt hast, sollte eine Handlungsempfehlung in Aufbau und Gliederung deiner Arbeit nicht fehlen.

Sie sollte immer in einem eigenen Kapitel beschrieben werden und befinden sich nach Diskussion und Fazit. Wenn dein Auftraggeber dich darum bittet, kannst du die Empfehlungen auch in einen gesonderten Beratungsbericht aufnehmen.

Du kannst die Empfehlungen speziell an die Art deines Unternehmens richten. Allerdings muss deine restliche wissenschaftliche Arbeit unabhängig bleiben. Die Handlungsempfehlung dient lediglich dazu, praktische Lösungsvorschläge zu bieten, deine wissenschaftliche Arbeit dient der Erarbeitung dieser Lösungsvorschläge anhand theoretischer und erforschter Grundlagen.

Anzahl und Umfang

Es gibt keinen festgelegten Umfang einer Handlungsempfehlung. Allerdings sollte sie nicht länger als 1–2 Seiten sein, um deine Aussagen präzise zu halten.

Ebenso gibt es keine festgelegte Anzahl an Empfehlungen, die deine wissenschaftliche Arbeit beinhalten muss. Im Schnitt werden 3–7 Empfehlungen in wissenschaftlichen Arbeiten angegeben. Sollten es mehr als sieben Empfehlungen sein, solltest du diese gruppieren. So kann der Leser die Empfehlungen besser nachvollziehen.

Gib in deinen Empfehlungen auch immer Fristen und Budget an, innerhalb derer die Empfehlungen umgesetzt werden sollten. Gehe zudem auch auf spezifische Regeln wie Gesetze oder Verordnungen ein.

Notwendigkeit

Nicht jede wissenschaftliche Arbeit benötigt automatisch Handlungsempfehlungen. Hast du deine Abschlussarbeit jedoch mit einem Aufenthalt in einem Unternehmen kombiniert und konkrete Lösungsvorschläge für die Art des Unternehmens, dann sind solche Empfehlungen sinnvoll. Bei manchen wissenschaftlichen Arbeiten sind Handlungsempfehlungen auch vorgegeben, hier sollte der Leitfaden der Universität sorgfältig durchgelesen werden.

Alternativ ist ein solcher Abschnitt sinnvoll, wenn du ein eigenes Konzept erarbeitet hast oder Lösungsvorschläge für ein bestehendes Forschungsproblem erarbeitet hast. Auch dann empfiehlt sich das Verfassen von Handlungsempfehlungen, um zu verdeutlichen, wie die theoretischen Überlegungen in der Praxis umgesetzt werden können.

Prüfe deine Arbeit vor dem Druck
Mit der formellen Endkontrolle von BachelorPrint bekommst du bereits vor der Bestellung eine digitale Vorschau deiner gedruckten Arbeit. So kannst du die letzten Fehler deiner Arbeit beheben, damit der Perfektion deiner gedruckten Arbeit nichts mehr im Weg steht.

Faktoren für die Wirksamkeit

Die Wirksamkeit deiner Empfehlungen kann von verschiedenen Aspekten beeinflusst werden. Bereitest du Empfehlungen in deiner wissenschaftlichen Arbeit vor, solltest du diese Faktoren beachten und miteinbeziehen.

Handlungsempfehlung - Nummer 1

Evidenzbasierte Grundlagen

  • Die Empfehlungen sollten auf verlässlichen Daten und Fakten basieren, um ihre Glaubwürdigkeit zu stärken.
  • Die Berücksichtigung aktueller Forschung und aussagekräftiger Studien ist essenziell, um fundierte Empfehlungen zu entwickeln.
Handlungsempfehlung - Nummer 2

Berücksichtigung von Zielgruppen und Kontext

  • Die Empfehlungen müssen auf die spezifischen Bedürfnisse und Voraussetzungen der Zielgruppe zugeschnitten sein, um eine bessere Umsetzbarkeit und stärkere Wirksamkeit zu gewährleisten
  • Unterschiedliche soziale, kulturelle und wirtschaftliche Kontexte können die Wirksamkeit der Lösungsvorschläge beeinflussen. Diese Faktoren müssen bei der Formulierung berücksichtigt werden.
Handlungsempfehlung - Nummer 3

Ganzheitlicher Ansatz und Abwägung von Vor- und Nachteilen

  • Es ist wichtig, potenzielle Konsequenzen und Auswirkungen der Empfehlungen sorgfältig zu analysieren, um unerwünschte Nebeneffekte zu vermeiden.
  • Eine ausgewogene Bewertung der Risiken und Chancen ist erforderlich, um eine effektive und verantwortungsbewusste Entscheidungsgrundlage zu schaffen.

Herausforderungen und Lösungsansätze

Natürlich können bei den Handlungsempfehlungen auch Probleme auftreten, welche sich aber beheben lassen.

Herausforderung Lösung
Umgang mit Unsicherheit und unvollständigen Daten Anerkennung der Unsicherheit
Verwendung von Wahrscheinlichkeiten
Umgang mit Interessenkonflikten Offenlegung von Interessenkonflikten
Einbindung unabhängiger Experten
Akzeptanz und Umsetzung der Empfehlungen Stakeholder-Einbindung
Kommunikation der Vorteile
Monitoring und Evaluation Festlegung von Evaluationskriterien
Regelmäßige Überprüfung und Anpassung

Handlungsempfehlung schreiben: Anleitung mit Beispiel

Das Verfassen von Handlungsempfehlungen erfolgt in 3 Schritten, auf die wir nun näher eingehen werden:

  1. Beschreibung der Empfehlung
  2. Beweise für die Empfehlung
  3. Massnahmen

Beispiel: Forschungsfrage beschreiben

Was können Textilunternehmen dazu beitragen, umweltfreundlichere Alternativen in der Region X zu etablieren?

Beschreibung der Empfehlung

Beschreibe deine Handlungsempfehlung zunächst. Beantworte die Frage, was getan werden muss, um das Problem zu lösen.

Beispiel: Beschreibung der Empfehlung

Um umweltfreundlichere Alternativen in der Region X zu etablieren, ist es förderlich, dass Textilunternehmen auf umweltfreundliche Stoffe wie Bio-Baumwolle, Hanf oder Wolle setzen.

Beweise für die Empfehlung

In einem nächsten Schritt ist es wichtig, deine Empfehlungen mit Fakten zu stützen. Verwende dazu deine Forschungsergebnisse, um deine Empfehlungen und Lösungsvorschläge mit Fakten untermauern zu können.

Beispiel: Beweise für die Empfehlung

Die Forschungsergebnisse zeigen, dass Menschen aus der Region X gerne auf umweltfreundlichere Stoffe zurückgreifen würden, wenn sie leichter verfügbar wären.

Massnahmen

Nun folgt der wichtigste Aspekt deiner Handlungsempfehlungen, und zwar die konkreten Massnahmen zur Lösung des Problems. Gehe hier darauf ein, wie das Problem jetzt tatsächlich gelöst werden kann. Beantworte dabei folgende Fragen:

  • Was sind die Massnahmen, um das Problem zu lösen?
  • Wie können die Massnahmen umgesetzt werden?
  • Wer muss die Massnahmen ergreifen?

Beispiel: Massnahmen

Die Textilunternehmen können dabei eine aktive Rolle spielen, indem sie Kooperationen mit fairen Herstellern eingehen, die auf umweltfreundliche Stoffe und einen fairen Herstellungsprozess achten.

Achte auf eine verständliche und ansprechende Darstellung mit Abbildungen und Tabellen, um ihre Kommunikation und Akzeptanz zu verbessern. Passe ausserdem die Kommunikation an die Bedürfnisse und das Wissensniveau der Zielgruppe an, um die Wirksamkeit der Empfehlungen zu erhöhen.

Merke: Formuliere deine Handlungsempfehlungen mit aktiven Verben. Die Ich-Form wird normalerweise nicht verwendet.

Handlungsempfehlungen: Beispiel-PDFs

Handlungsempfehlung: Beispiel Technische Universität München
Herunterladen
Handlungsempfehlung: Beispiel Hochschule Mittweida
Herunterladen

Handlungsempfehlung und Beratungsbericht

Möglicherweise verlangt das Unternehmen, mit dem du deine wissenschaftliche Arbeit geschrieben hast, einen separaten Beratungsbericht von dir. Ein Beratungsbericht unterscheidet sich hinsichtlich des Aufbaus und des Umfangs von der Handlungsempfehlung.

Ein Beratungsbericht konzentriert sich auf Meinungen, die gut begründet sind. Es ist mehr als nur eine Liste von Empfehlungen. Die jeweiligen Empfehlungen sollten gut gegeneinander abgewogen werden. Ausserdem solltest du die Konsequenzen ausarbeiten, die jede Empfehlung für deinen Auftraggeber haben wird.

Deine Arbeit gedruckt von BachelorPrint
Mit BachelorPrint erhältst du deine hochwertig gedruckte Arbeit mit einer persönlich konfigurierten Bindung bereits ab CHF 7,90. Und unser kostenloser Express-Versand sorgt dafür, dass jeder Schweizer-Student die Arbeit bereits am nächsten Tag in seinen Händen hält.

Häufig gestellte Fragen

Die Handlungsempfehlung ist dazu da, um Unternehmen konkrete Lösungsvorschläge für ein Problem zu bieten oder Ratschläge für ein bestimmtes Forschungsproblem zu liefern.

Handlungsempfehlungen haben grundsätzlich keinen festen Umfang. Sie sollte jedoch maximal 1-2 Seiten lang sein.

Der Aufbau einer Handlungsempfehlung unterteilt sich in folgende Abschnitte: Beschreibung der Empfehlung, Beweise für die Empfehlung und Massnahmen.

Die Handlungsempfehlung wird am Ende der Abschlussarbeit abgegeben. Der Beratungsbericht ist eine eigenständige Arbeit und etwas umfangreicher. Sie unterscheiden sich auch hinsichtlich des Aufbaus voneinander.

Das ist nicht genau festgelegt. Allerdings werden im Schnitt zwischen 3 und 7 Empfehlungen abgegeben.