Juristische Quellen nach APA zitieren

Lesedauer: 3 Minuten
So hilfreich ist dieser Beitrag 0
Bewertung abgeben 0 Kundenbewertungen
Juristische-Quellen-APA-zitieren-Definition

Da sich der APA-Stil nicht auf juristische Quellen bezieht, gibt es nur Richtlinien für deren Verwendung. Da die Richtlinien hauptsächlich für amerikanische und internationalen Quellen vorgesehen sind, wurden sie in einen deutschen Standard umgewandelt.
Das Format der jeweiligen Quellenangabe unterscheidet sich anhand der Art der juristischen Quelle.

Juristische Quellen nach APA zitieren «einfach erklärt»

Laut den APA-Richtlinien wird immer ein Verweis auf die Quelle im Fließtext und ein Eintrag im Literaturverzeichnis verlangt. Bei juristischen Quellen unterscheidet sich die Struktur der Quellenangabe, je nach Art der juristischen Quelle.

Juristische Quellen nach APA zitieren

Laut den APA-Richtlinien, muss immer ein Verweis im Fließtext sowie ein Eintrag im Literaturverzeichnis erfolgen, um juristische Quellen nach APA zitieren zu können. Wenn du juristische Quellen nach APA zitieren möchtest, musst du zwischen den verschiedenen Arten unterscheiden:

  • Patente
  • Gesetze
  • Parlamentsdokumente
  • Rechtsprechung

Patente nach APA zitieren

Wenn du Patente als juristische Quelle nach APA zitieren möchtest, gilt das Jahr, indem das Patent erteilt wurde, als Erscheinungsjahr.
Falls verfügbar, wird hier die URL des Patents mit angegeben.

Struktur

Nachname Erfinder, Initiale des Vornamens Erfinder (Jahr). Titel des Patents (Europäische Patentnummer XXXXXX). Name des Patentamts. URL

Beispiel: Literaturverzeichnis

Schmidt, M. & Müller, J. (2020). Wasserstoffantrieb für Modellflugzeuge (DE 100 39 786.1). Deutsches Patent- und Markenamt. https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/register/nureinbeispiel/

Beispiel: Verweis im Text

Dem Patent für einen Wasserstoffantrieb für Modellflugzeuge zufolge … (Schmidt & Müller, 2011).

Eine Methode im Patent DE 100 39 786.1 von Schmidt und Müller (2011) zeigt, dass …

Gesetze nach APA zitieren

Beim Zitieren von Gesetzen nach APA wird die Quellenangabe mit dem Namen des Gesetzbuchs begonnen. Deshalb ist dieser am wichtigsten. Hierbei sollte der Kurztitel verwendet werden, falls dieser vorhanden ist. Als Veröffentlichungsdatum wird das in der Einleitung angegebene Jahr verwendet. Anschließend wird die URL hinzugefügt.

Beim Verweis im Fließtext kann der spezifische Paragraf (§), der Artikel, der Absatz oder der Satz angeben werden, der verwendet wurde.

Struktur

Name des Gesetzbuchs. (Jahr). URL

Beispiel: Literaturverzeichnis

ArbZG. (1994). https://www.gesetze-im-internet.de/arbzg/BJNR117100994.html

Beispiel: Verweis im Text

Laut ArbZG (1994, § 16, Abs. 2, S. 1) ist der Arbeitgeber verpflichtet, die über die werktägliche Arbeitszeit hinausgehende Arbeitszeit der Arbeitnehmer aufzuzeichnen da, …

Merke: Die Zitierweise von Gesetzen kann sich von Land zu Land unterscheiden. In Deutschland ist auch die folgende Variante üblich:
§ X Absatz X Satz X Kurztitel des Gesetzes
Ein solcher Verweis wird nur im Text angegeben und nicht im Literaturverzeichnis eingefügt.

Parlamentsdokumente

In der Regel werden Parlamentsdokumente als ‚Plenarprotokolle‘ oder ‚Drucksache‘ bezeichnet. Die Quellenangabe wird mit dem Titel oder der Bezeichnung des Dokuments begonnen. Anschließend folgt die jeweilige Kennnummer.
Bei Parlamentsdokumenten handelt es sich oft um Anträge oder Verordnungen.
Im Fließtext können, falls notwendig, weitere Erklärungen angegeben werden.

Diese Art von juristischen Quellen kannst du nach APA so zitieren:

Struktur

Bezeichnung des Dokuments, Kennnummer. (Jahr, Tag. Monat). URL

Beispiel: Literaturverzeichnis:

Drucksache, 15/21265. (19, 05. September). https://dserver.bundesrat.de/btd/nureinbeispiel.pdf

Beispiel: Verweis im Text

Die jüngste Verordnung (Drucksache, 15/21265, 2006) sieht vor, …

Der Bundesrat entschied in der Drucksache 15/21265 (2006), dass …

Rechtsprechung

In Deutschland besitzen Dokumente seit einigen Jahren einen Code (ECLI). Dieser gibt die Entscheidungen eines nationalen oder internationalen Gerichts eindeutig an. Der ECLI- Code dient zur Identifizierung der Quelle und wird in der Quellenangabe eingefügt.

Struktur

Instanz der Rechtsprechung. (Jahr). ECLI-Code. URL

Beispiel: Literaturverzeichnis:

Europäischer Gerichtshof. (2021). ECLI:EU:C:2021:335. https://curia.europa.eu/juris/document/document.nureinbeispiel

Beispiel: Verweis im Text

Die Rechtsgrundlage des XY (Europäischer Gerichtshof, 2021) bestimmt, …

Gemäß eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs (2021), wird …

Häufig gestellte Fragen

Juristische Quellen werden mit einem Verweis im Text und einer Angabe im Literaturverzeichnis zitiert. Die Form der Quellenangaben richtet sich nach der Art der juristischen Quelle.