Software nach APA zitieren – So machst du es

Lesedauer: 2 Minuten
So hilfreich ist dieser Beitrag 0
Bewertung abgeben 0 Kundenbewertungen
Software-APA-zitieren-Definition

In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, eine Software zu zitieren, um die Argumentation in deiner wissenschaftlichen Arbeit zu belegen, denn in einigen Anwendungsbereichen bieten Softwares hilfreiche Informationen. Allerdings stellt sich die Frage: wie kannst du eine Software nach APA zitieren? In unserem Beitrag zeigen wir dir, wie du eine Software nach APA zitieren kannst und auf welche Besonderheiten du dabei achten musst.

Software nach APA zitieren «einfach erklärt»

Möchtest du eine Software nach APA zitieren, musst du den Rechteinhaber herausfinden oder den Namen der Software verwenden, wenn es keinen Rechteinhaber gibt. Zudem nennst du die Versionsnummer, den Zusatz «[Software]», das Veröffentlichungsjahr, den Herausgeber und die URL.

Software nach APA korrekt zitieren

Nach den APA-Richtlinien muss beim Zitieren von Software in deiner Abschlussarbeit sowohl ein Verweis im Text als auch ein Eintrag im Literaturverzeichnis erfolgen. Wichtig dabei ist, dass allgemein bekannte und standardmäßig verwendete Programme, wie Microsoft Office, nicht mit einer Quellenangabe versehen werden müssen.

Merke: Wenn du lediglich eine Software erwähnst, benötigst du keine Quellenangabe und musst diese auch nicht zitieren. Eine Software nach APA zitieren bedeutet, dass du etwas aus einer Software zitierst und für deine wissenschaftliche Arbeit verwendest.

Zu beachten gibt es, dass du beim Software-Zitieren nach APA nur einen Autor nennst, sofern ein Rechteinhaber eindeutig zuordenbar ist (Einzelperson oder Unternehmen). Ist dies nicht der Fall, so wird lediglich der Name der Software genannt.

Nach dem Namen der Software und dem Titel wird zusätzlich der Zusatz «[Software]» verwendet, um die Quelle als Software zu kennzeichnen. Zudem musst du die URL und den Herausgeber der Software in deiner Quellenangabe nennen, um die Software nach APA zitieren zu können. Der Herausgeber wird nur genannt, solange der Herausgeber von der rechteinhabenden Person abweicht.

Struktur mit Rechteinhaber

Name des Rechteinhabers. (Jahr). Name der Software (Versionsnummer) [Software]. Herausgeber. URL

Struktur ohne Rechteinhaber

Name der Software (Versionsnummer) [Software]. (Jahr). Herausgeber. URL

Beispiel: Literaturverzeichnis mit Rechteinhaber

Müller, J. (2021). Plagiatsprüfung (4.2.3) [Software]. BachelorPrint.de. https://www.bachelorprint.ch/plagiatspruefung/

Beispiel: Literaturverzeichnis ohne Rechteinhaber

Plagiatsprüfung (4.2.3) [Software]. (2021). BachelorPrint.de. https://www.bachelorprint.ch/plagiatspruefung/

Beispiel: Verweis im Fließtext mit Rechteinhaber

Die neue Software zeigt, dass… (Müller, 2021).

Müller (2021) zeigt mit der neuen Software «Plagiatsprüfung», dass … .

Beispiel: Verweis im Fließtext ohne Rechteinhaber

Die neue Software zeigt, dass… (Plagiatsprüfung, 2021).

Die Software «Plagiatsprüfung» (2021) zeigt, dass …

Häufig gestellte Fragen

Wenn unklar ist, wer die Rechte an der Software hat, wird nur der Titel der Software an der Stelle des Autors angegeben. Gefolgt von der Versionsnummer, dem Erscheinungsjahr, dem herausgebenden Unternehmen sowie der URL.

Du zitierst die Software mit einem Verweis im Text und einem Eintrag im Literaturverzeichnis, der den Zusatz «[Software]» enthält.